24 Stunden neben & 039; Río de Reyes & 039; in Bangkok | Gastronomie 2020

Anonim

Lesezeit 4 Minuten

Seine Gewässer sind reich an Geschichte. Für sie waren die Thailänder 1767 vor dem birmanischen Angriff auf Ayutthaya, der damaligen Hauptstadt von Siam, in Bangkok angekommen und hatten beschlossen, die Hauptstadt in unmittelbarer Nähe des heutigen Standorts, genauer gesagt auf der anderen Seite des Flusses, zu errichten Wie Thonburi Es würde 15 Jahre dauern, um auf die andere Seite zu gelangen und sie an ihren aktuellen Standort zu verlegen. Ihm ist es auch zu verdanken, dass sich das Königreich Siam seit Mitte des neunzehnten Jahrhunderts der Welt zu öffnen begann, einhergehend mit dem Gewürzhandel mit Europäern.

Río Chao Phraya, el Río de los Reyes y la actividad frenética de Bangkok

Chao Phraya River, der Kings River und die wilde Aktivität von Bangkok © Corbis

Heute ist der Chao Phraya die Handels- und Touristenader Bangkoks, und obwohl sich die Entwicklung der Hauptstadt in Richtung des Stadtinneren bewegt, ist der Fluss immer noch der Ort, an dem man die Essenz Bangkoks kennenlernt.

Verbringen Sie einen ganzen Tag mit uns, ohne Ihr Ufer zu verlassen:

9h00 Wir beginnen mit einem Frühstück auf der Terrasse des Mandarin Oriental Hotel . Das legendäre Hotel ist Teil der Geschichte Bangkoks und des Flusses selbst und verzeichnet mehr Preise, als es für seinen unvergleichlichen Service vermuten lässt . Es wurde Mitte des 19. Jahrhunderts von zwei holländischen Seeleuten eröffnet, um den ersten Entdeckern des Gewürzhandels, der Bangkok auf seinen Asienreisen durchquerte, Unterkunft und Spaß zu bieten. Seine Geschichte ist mit der von legendären Persönlichkeiten wie Joseph Conrad, Somerset Maugham, Anna Leonowens oder Jim Thompson verbunden, und obwohl sein Stil manchmal etwas veraltet ist, behält er immer noch die Magie, die Reisende aus der ganzen Welt anlockt.

The Verandah Terrace, la terraza del Mandarin Oriental Bangkok

Die Veranda-Terrasse, die Terrasse des Mandarin Oriental Bangkok © Mandarin Oriental Bangkok

10h00 Wir setzen den Tag mit einer der öffentlichen Fähren fort, die von der Anlegestelle Sathorn (neben der Haltestelle Saphan Taksin Skytrain) abfahren, und überqueren den Fluss durch seine wichtigsten Monumente für weniger als einen halben Euro. Mönche, Angestellte, Kinder, Lebensmittelverkäufer, Soldaten und Touristen sind ihre üblichen Passagiere. An Bord fahren sie an Wat Arun, dem Grand Palace und Wat Pho vorbei, den drei Hauptdenkmälern Bangkoks. Mit einer Tageskarte von zwei Euro können wir sie alle ohne zusätzliche Transportkosten besuchen.

13:00 Zeit, wieder zu Kräften zu kommen. Khin Lom Chom Saphan ist ein einfaches Restaurant mit Blick auf die Rama VIII-Brücke, das typisch thailändische Gerichte zu sehr vernünftigen Preisen anbietet . Gehen Sie nicht, ohne die Fischfrikadellen oder die scharfe Meeresfrüchtesuppe zu probieren.

15h00 Ein Spaziergang durch die alte portugiesische Siedlung vor dem Gemüsemarktsteg oder Pak Khlong Talat . Durch die gepflegten Straßen gelangen wir zu einem alten Ofen, den die vierte Generation einer portugiesischstämmigen Familie trägt. Wenn Sie durch diese kleine Gemeinde gehen, können Sie das Erbe der ersten europäischen Siedler sehen, die in Siam ankamen.

Sin olvidar el mercado de flores flotante de Damnoen Saduak

Nicht zu vergessen Damnoen Saduaks schwimmender Blumenmarkt © Corbis

16.30 Uhr Es wird eine kurze Zeit dauern, bis die Sonne über der Stadt untergeht, und um 18 Uhr ist es Nacht. Von der Terrasse der Amorosa-Bar im Arun Residence Hotel aus verbirgt sich der große Feuerball hinter dem majestätischen Tempel des Wat Arun und bietet einen der schönsten Ausblicke auf Bangkok.

19.00 Uhr Wenn wir die Straße von der Arun Residence überqueren, befinden wir uns vor Wat Pho, dem Tempel des liegenden Buddha. Fast niemand weiß es, schließt aber erst um 21.00 Uhr seine Türen und bietet dem späten Besucher den Luxus, den Tempel für sich zu haben . Einige Innenräume sind zu dieser Zeit geschlossen, aber das beleuchtete Gehege ist sehenswert, und mit etwas Glück können Sie den berühmten Buddha in völliger Einsamkeit besuchen.

El templo de Wat Arun, uno de los magníficos vigías del río

Der Tempel des Wat Arun, einer der prächtigsten Flussaussichtspunkte © Corbis

20:30 Abendessen, eine kurze Taxifahrt (zu diesem Zeitpunkt gibt es in dieser Gegend kaum Verkehr) bringt uns zu einem anderen Restaurant am Fluss, dem beliebten Baan Klang Nam, einem chinesisch-thailändischen Restaurant in einem kleinen Teakhaus mit einer Speisekarte, die hauptsächlich aus Fisch und Meeresfrüchten besteht und einen unschlagbaren Blick auf den Fluss und die großen Schiffe bietet, die ihn segeln. Besonders am Wochenende sehr voll. Oder wenn Sie lieber zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen und während des Abendessens einkaufen möchten, entdecken Sie das kürzlich eröffnete Asiatique, das viele Geschäfte des verschwundenen Nachtmarkts Suan Lum von 17:00 bis Mitternacht sowie weitere Bars, Restaurants und Restaurants bietet. sogar Spas. Errichtet im Stil der Architektur des frühen 20. Jahrhunderts, riecht es auf allen vier Seiten nach Touristen, und doch sind es die Thailänder, die an den Wochenenden ihre Einrichtungen füllen.

22h00 . Ein Drink vor dem Schlafengehen? Kommen Sie zu Viva & Aviv The River . Dieses Bar-Restaurant hat wenig Zeit gebraucht, um sich als einer der angesagtesten Orte der Gegend zu positionieren. Die gute Arbeit des DJs, die Cocktails des Expertenteams und die ständige Brise durch die Lage am Fluss machen es zu einem perfekten Ort, um die Nacht zu beenden oder zu beginnen.

00h00 Der Tag ist vorbei und es ist Zeit, unser müdes Skelett auszuruhen. Lassen Sie sich von der Romantik der Chakrabrongse Villas und seiner River Side Suite, einem Teakholzhaus, das nur am Flussufer zu finden ist, in diesem 5-Zimmer-Hotel, das dem gleichnamigen Prinzen gehörte und zu den exklusivsten Unterkünften in der Stadt gehört Bangkok

Terraza de la habitación de Chakrabongse Villas

Chakrabongse Villas Zimmerterrasse. © Chakrabongse Villas