Castello di Casole: das Schloss, das von der Toskana besessen ist | Erfahrungen 2020

Anonim

Lesezeit 3 Minuten

Zwischen Florenz und Siena im Herzen der Toskana hat das Castello di Casole seine Pforten geöffnet. 600 Hektar italienische Geschichte, die bis ins 10. Jahrhundert zurückreicht und lange Zeit im Besitz einer italienischen Adelsfamilie, der Bargagli, war, die dieses Land über Generationen hinweg kultivierte und 31 restaurierte Bauernhöfe schuf.

„In einer Urkunde von 1640 hatte die Stadt 130 Einwohner, und 1845 hatte die Gemeinde ihre Einwohnerzahl verdoppelt. Die Farm war eine der wichtigsten Immobilien in Italien “, sagt Clio Cicuto, PR-Manager des Hotels. Nun, was wäre die Kirche wurde in Suiten und den Keller in einem Spa mit Überresten der etruskischen Vergangenheit aufgeteilt.

La Toscana en un castillo.

Toskana in einer Burg. © Belmond

Jahre später wurde es Eigentum des Regisseurs Luchino Visconti, dessen Filme Der Leopard und der Tod in Venedig das goldene Zeitalter des italienischen Kinos darstellten . Ja, so war der Dolce Vita hinter den Kameras: Die Partys, die Visconti auf der Burg abhielt, sind legendär, sie haben die meisten Granaten in Hollywood gesammelt. Namen? „Es ist ein Rätsel, wer an diesen Partys und ihren Details teilgenommen hat, ohne zu wissen, was hinter den Türen der Stadt passiert ist, in der alles sehr diskret verwaltet wurde. Es wurde jedoch über Hollywood-Namen wie Sophia Loren und Helmut Berger gesprochen “, sagt Clio.

Das restaurierte Hotel aus dem 10. Jahrhundert ist umgeben von Weinbergen und Olivenbäumen, ein idyllischer Ort, um die faszinierendsten Orte der Toskana zu erkunden. Das Castello befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Von hier aus können Sie an einer seiner Safari-Touren teilnehmen, um alle Arten zu entdecken, die auf dem Bauernhof leben.

Die 39 Zimmer sind im toskanischen Referenzstil gestaltet, es mangelt nicht an Terrakotta, Stein und Alabaster von Volterra, großen Kaminen, einem Symbol der toskanischen Hausmannskost und Familientreffen. "Im Sommer durchdringen weiße Rosen mit ihrem Duft die Umwelt", fügt Clio hinzu.

La piscina del Castello di Casole.

Der Pool des Castello di Casole. © Belmond

Neben den Zimmern bietet das Castle di Casole einen beheizten Infinity-Pool im Freien mit Panoramablick auf die Hügel und Täler der Toskana . Und ein Angebot an Aktivitäten, die für die Region sehr charakteristisch sind, wie das Auffinden von Trüffeln, Erlernen der Kunst der toskanischen Küche, Radfahren, Ausruhen in den Weinbergen und ein Picknick oder Schwimmen im Fluss.

Un castillo del siglo X con la esencia de la Toscana.

Ein Schloss aus dem 10. Jahrhundert mit der Essenz der Toskana. © Belmond

Das Castillo di Casole ist die letzte Akquisition der Belmond-Gruppe, in die sie 7, 3 Millionen Euro in die Reform des Hotels investiert hat, die in vier Jahren in verschiedenen Phasen durchgeführt wird. Zwei neue Villen werden hinzugefügt, wodurch die Gesamtzahl der Zimmer auf 41 erhöht wird.

Das Schloss hat in den letzten Jahren zwei weitere italienische Ikonen erworben, darunter die Belmond Villa San Michele in Florenz, das Belmond Hotel Cipriani in Venedig und das Belmond Hotel Splendid in Portofino. "Wir glauben, dass dieses fantastische Schloss, das von der etruskischen Geschichte geprägt ist, unser Ziel ist, Immobilien zu erwerben, die einzigartig und zeitlos sind, um sie wiederherzustellen und ihren Status wiederherzustellen", sagte Roeland Vos, Präsident und Direktor von Belmond.

Una escapada para ser feliz en la Toscana.

Ein Zufluchtsort, um in der Toskana glücklich zu sein. © Belmond