In New York gibt es Strände, die spektakulär sind: Willkommen in den Hamptons! | Natur 2020

Anonim

Lesezeit 6 Minuten

Wenn das Flugzeug zum Flughafen JF Kennedy in New York abfliegt und die Wolken nicht stören, kann der glückliche Passagier, der neben dem Fenster sitzt, die Bodenhülsen sehen, die die ersten Meilen des Atlantischen Ozeans schmücken .

Siehe 9 Fotos

Essen im Freien: Lebensmittelmärkte in New York

Der weiße Sand zeichnet feine Linien um eine grüne und klare Kontur, die nur durch das Eindringen von Wasser-Dehnungsstreifen unterbrochen wird, die vom Himmel aus wie Zweige eines Baumes im Herbst aussehen. Es ist paradox, dass der Staat mit der bevölkerungsreichsten Stadt der Vereinigten Staaten Sie mit einem solchen Bild begrüßt.

Denken Sie daran, dass die Direktoren von Ratingagenturen, Finanzanalysten, renommierten Modedesignern, Schauspielern und verschiedenen Schauspielerinnen auch ihre Ruhepause brauchen, wenn sie sich von den Boutiquen auf der 5th Avenue und den Dachböden auf der Upper East Side entfernen.

Und diese Entspannung, viele von ihnen, beschließen, sie dort in den Ärmeln, die der Passagier des Airbus sieht, zu verschenken. Es sind die Hamptons, und Sie werden sich Ihr ganzes Leben lang an sie erinnern.

Hamptons title=

Shinnecock Bay, Westhampton Beach © Getty Images

Diese Reihe von Grundstücken mit gepflegten Gärten wie Versailles und Häusern aus dem 18. Jahrhundert, die wir nur in Dekorationsmagazinen sehen, befindet sich am östlichen Ende von Long Island und ist als Zufluchtsort der New Yorker Millionäre bekannt.

Nur zwei Autostunden von Manhattan entfernt - 35 Minuten mit dem Hubschrauber oder Kleinflugzeug - bestehen die Hamptons aus einer Reihe von Städten mit Grün- und Brauntönen, die aussehen, als wären sie von einem Constable-Gemälde stammen.

Es überrascht nicht, dass die ersten englischen Siedler, die 1640 an diesen Küsten ankamen, in Southampton landeten . Daher die Luft von Neuengland überall.

Southampton, East Hampton, Montauk oder Greenport klingen für Europäer vielleicht am besten, aber mit Genehmigung von Orange County oder Miami wird in den Vereinigten Staaten kein Gebiet dieses Landes über den Sommer beleuchtet.

Hamptons title=

Montauk, East Hampton © Getty Images

Angrenzend an den Long Island Sound, der im Norden als "Bucht" und im Süden als " Atlantik" bekannt ist, erleben die Hamptons die gefürchtete Gentrifizierung, und "lebenslange" Familien leben in den Sommermonaten mit hipster und jungen menschen auf der suche nach alkohol und partys in den beach clubs.

Es ist jedoch immer noch möglich, sich in die traditionelle Atmosphäre einzufügen und ein paar Tage lang die Ruhe und das Gerücht von Wellen zu genießen.

Am einfachsten erreichen Sie uns, indem Sie an der Pennsylvania Station in Midtown Manhattan einen Zug nehmen. Von hier verließ die Long Island Railroad die Eisenbahnen, als die Hamptons nichts weiter als unberührte Strände und Fischerdörfer waren. Heute fährt der als Cannonball bekannte Service in 95 Minuten nach Westhampton.

Gurney’s Residences

Die neu veröffentlichten Gurney's Residences sind die beste Option, um in Montauk © Gurney's Residences zu bleiben

Dort angekommen und wenn Sie die Zeit der Entgiftung der Großstadt genießen möchten, ist es die beste Option, ein paar Tage zu bleiben und sie zu Fuß oder mit dem Fahrrad zu erkunden. Wenn Sie die Hamptons besuchen, müssen Sie es wie die Einheimischen tun, also berauben Sie sich nicht und geben Sie sich mindestens eine Nacht in den neu freigelassenen Gurney's Residences in Montauk.

Sie können es sich schon vorstellen, oder? Wachen Sie vor dem Blick auf den Atlantik auf, fühlen Sie als erster die Brise, ohne dass Urlauber, die ab 06:00 Uhr am Strand waren, Platz nehmen und den Tag im einzigen Salzwasserpool der USA beginnen.

Montauk liegt am östlichen Ende der Hamptons und ist der einzige Ort, an dem beide Meeresmassen baden. Es ist das ideale Ziel für diejenigen, die den Surfgeist ausnutzen möchten, den wir alle mit uns herumtragen - oder mitnehmen möchten.

Montauk ist einfacher und weniger "gedehnt" als der Rest von Hamptons und wird von einem Leuchtturm aus dem 18. Jahrhundert gekrönt, der von George Washington in Auftrag gegeben wurde und von dem die Sonnenaufgänge zu lügen scheinen. 137 Schritte am frühen Morgen können einschüchternd sein, aber viel authentischer als die 45 Minuten, die jeden Dienstag gespielt werden.

Faro Montauk

Aus dem Leuchtturm von Montauk scheinen die Sonnenaufgänge einem Film entnommen zu sein. © Getty Images

Verringern Sie dann die Pulsationen, indem Sie über den Paumanok-Pfad durch das Naturschutzgebiet Hither Woods gehen. Hier werden Sie die Mokassins und V-Pullover der High Society vergessen. Vielleicht stößt du sogar auf ein Reh! Sie werden auch die Ruinen einer Verteidigungsstation sehen, die während des Zweiten Weltkriegs gebaut wurde.

Nach dem Spaziergang möchten Sie sich im Atlantik abkühlen. Wenn Sie aus dem Mittelmeerraum kommen, achten Sie auf den thermischen Kontrast, wir möchten Ihnen keine Unterkühlung geben und den Glamour in wenigen Minuten verlieren! Die durchschnittliche jährliche Wassertemperatur in diesem Bereich erreicht nicht 13 ° C und im August maximal 22 ° C.

Wenn der Atlantik Sie zurückwirft, können Sie Long Beach zwischen Noyack und North Haven probieren , das immer wärmer ist, wenn Sie auf die Bucht blicken, und mit weniger Wellengang und Wind als diejenigen, die auf den Ozean blicken.

Unter den letzteren ist Cooper's Beach in Southampton am bekanntesten. Eine lange und schmale Sandlinie in gerader Linie, die an argentinische oder uruguayische Strände erinnert. Hell, bequem und mit allen Leistungen für den Schwimmer, die Sie sich vorstellen können.

Southampton title=

Southampton, eines der berühmtesten Dörfer in dieser grün-braunen Kette, die anscheinend einem Gemälde von Constable entnommen ist © Getty Images

Wenn Licht und Geruch von Salpeter Ihre kulturellen Wünsche nicht mindern, beachten Sie, dass die Hamptons auch eine gute Portion Kunst bieten .

1945 zog der berühmte expressionistische Maler Jackson Pollock nach East Hampton. Jetzt ist sein Haus ein Museum, das Teil der Stony Brook University ist.

Es muss nicht regnen oder Sie sind röter als die Sebastian-Krabbe, um im Sommer ein Museum zu besuchen. Viele der ursprünglichen Möbel sind noch erhalten, und Sie können sehen, wie Pollock in der angrenzenden Scheune arbeitete, die als Atelier diente.

Und natürlich dürfen wir die klassische amerikanische Gegenwartsliteratur The Great Gatsby von F. Scott Fitzgerald nicht vergessen . Die auffälligen und exzentrischen Partys in den Long Island Villen inspirierten den Autor. Wer wäre in einem gewesen! mit Leonardo Di Caprio zusammen sein zu können, der 2013 in der Verfilmung mitwirkte.

Fitzgerald besuchte hauptsächlich den nördlichen Teil der Insel, bekannt als die Goldküste. Er und seine Frau lebten in Great Neck, wo sie umzogen, um die hohen Mieten von Manhattan zu vermeiden. Zu dieser Zeit war dieses Gebiet ein Wohnort für die Arbeiterklasse. Wer würde es sagen?

Hamptons title=

New York hat Strände und welche Strände! © Getty Images

Bisher klingt alles großartig. Aber Sie bemerken, dass etwas fehlt, oder? Was wäre ein Kurzurlaub in der Sonne und in reiner Luft ohne ein Glas Wein? Die Liebhaber der Traubenbrühe suchen überall nach Weingütern.

Wir haben bereits bemerkt, dass die Hamptons voller Urlauber sind, die mit den Freuden des guten Lebens zufrieden sind. Die Einrichtung von Weingütern und Weinbergen in der gesamten Region war daher unerlässlich. Es fällt uns immer schwer, uns zu entscheiden, besonders wenn es darum geht, den Gaumen zu verwöhnen, aber das Weingut Wölffer ist der ideale Ort, um nicht nur Weine aus der Region - und aus aller Welt - zu probieren, sondern auch, um mit dem Interieur sprachlos und ojiplático zu sein.

Alec und Hilaria Baldwin haben hier ihr Eheversprechen erneuert, und wir sind überhaupt nicht überrascht. Der rosa Sommer in der Flasche ist sein Markenzeichen, aber der Brief ist sehr umfangreich. Und gehen Sie nicht ohne eine Käseauswahl zu probieren!

Nach dieser Erfahrung können Sie ein wenig bergauf in die Stadt zurückkehren. Die guten Nachrichten? Nächsten Sommer werden die Hamptons dort bleiben. Mit seinen Prominenten, seinen Hipster-Hüten, seinen kilometerlangen Stränden und seinem blauen Horizont. Sie wissen, buchen Sie das Flugticket und lassen Sie es, wenn es möglich ist, am Fenster stehen.

Wölffer Estate

Probieren Sie unbedingt den Pink Summer in a Bottle, das Markenzeichen von Wölffer Estate © Wölffer Estate

Siehe 9 Fotos

Essen im Freien: Lebensmittelmärkte in New York