Fünf Strände für Wanderer in Cabo de Gata | Natur 2020

Anonim

Lesezeit 3 Minuten

Abenteurer und Abenteurer der Welt, Sucher verlorener Buchten und Landschaften mit Herzinfarkt, das ist für Sie. Der Naturpark von Cabo de Gata hat so viel Magie, dass es unmöglich ist, sich nie zu verlieben, selbst wenn man sieht, dass es mit Touristen überfüllt ist, obwohl wir uns nichts vormachen werden, hier ist der Massentourismus noch nicht angekommen.

Bereite dich darauf vor, an Orten zu gehen, an denen nur Ziegen gehen und zu schwitzen, denn selbst wenn es an windigen Tagen anfängt, ist es in Cabo de Gata heiß, sehr heiß. Darum ging es im Sommer, oder?

Cala de Enmedio.

Middle Creek. © Getty Images

UMWELT CALA

Wenn Sie das Glück haben, vor oder nach August hier anzukommen, können Sie sich allein oder mit wenigen Menschen wiederfinden. Es ist ein unberührter Strand von großer Schönheit, an dem Sie keinen Service finden. Er ist aus feinem Sand und hat eine Länge von 120 Metern.

Von diesem Strand im Herzen des Kaps aus können Sie Agua Amarga sehen und nur zu Fuß oder mit dem Boot dorthin gelangen. Sie können von Cala del Plomo auf einer 1, 7 Kilometer langen Straße anreisen, die Sie in etwa 20 Minuten erreichen, oder von Agua Amarga aus mit dem Boot oder Kajak oder zu Fuß in etwa 90 Minuten. Tragen Sie bequeme Schuhe und Prognosen.

Cala San Pedro.

San Pedro Creek. © Getty Images

CALA SAN PEDRO

Diese wunderschöne Bucht ist nur zu Fuß oder mit dem Boot erreichbar. Für die erste Option müssen Sie eine Stunde hin und zurück von Las Negras laufen. Zum zweiten können Sie in Las Negras ein Boot mieten, das Sie zu einem angemessenen Preis zur Bucht bringt.

Die Straße ist zuerst flach, dann bergauf und über die Klippen, so dass die Aussicht gewährleistet ist. Dort finden Sie eine wilde Bucht mit Vegetation und Naturisten, in der sich die berühmten Hippie-Gemeinden befinden, die das ganze Jahr über in Cabo de Gata leben . Auch die Ruinen der Burg von San Pedro, ein Turm aus dem 16. Jahrhundert.

Cala Rajá.

Cala Rajá. © Getty Images

CALA RAJÁ

Suchen Sie eine einzigartige Umgebung? Cala Rajá ist der Ort mit kristallklarem Wasser und feinem Sand, der zum Tauchen und Sonnenbaden einlädt . Die Straße ist nicht einfach, eigentlich ist es eine Ziegenstraße, aber es lohnt sich 150 Meter zu gehen und einen Hang von 20 Metern Höhe.

Von hier aus können Sie das Riff des Fingers oder des Fingers Gottes betrachten, Sie können auch den Hang der Cala Rajá besteigen und wunderschöne Ausblicke auf die Cala de la Punta Negra und den Hügel von Vela Blanca mit seinem Wachturm genießen.

Cala del Lance.

Lance Creek. © Alamy

LANCE CREEK

Dieser unberührte Strand gehört zu den Calas del Barronal und erstreckt sich über eine Länge von 250 Metern. Er ist ein Paradies für Intimitätsliebhaber und kleine überfüllte Strände.

Dieser versteckte Ort auf der Almeria-Karte zeichnet sich durch seine Ruhe und seine wilden Orte aus. Nur hier können Sie sehen, wie sich der feine Sand perfekt mit Basaltformationen verbindet . Sie finden es in der Nähe der Cala del Barronal, sehr beliebt in Cabo de Gata, und auch in der Nähe von San José .

Reserva Natural de Rodalquilar.

Rodalquilar Naturschutzgebiet. © Alamy

CARAJE UNTERKUNFT

Dies ist eine der verstecktesten Buchten des Naturparks Cabo de Gata, denn um hierher zu gelangen, müssen Sie 2 km laufen. Aber wer hat Angst gesagt?

Es befindet sich in der Nähe der Stadt Rodalquilar, wo Sie noch die Überreste des ehemaligen Bergbaugebiets in Almeria bewundern können. Bei Ihrer Ankunft erhalten Sie eine malerische Bucht mit Palmen, großen schwarzen Steinen und einer vom Meer umgebenen Burg, die von Carlos III. Erbaut wurde. Und viel Spaß!

Nadie puede resistirse a la belleza de Cabo de Gata.

Niemand kann der Schönheit von Cabo de Gata widerstehen. © David Santiago Garcia. Getty Images