Grillen ist angesagt: Madrid feiert seine Grillpremiere in seiner modernsten Umgebung | Gastronomie 2020

Anonim

Lesezeit 5 Minuten

Wir hatten lange damit gerechnet, dass die Arbeiten an der San Mateo Street enden würden. Wir waren angenehm überrascht, als Bastardo eröffnete, aber das Ende der Party bettelte noch. Noch vor wenigen Wochen öffnete die letzte Wette der La Musa Group ihre Türen im Erdgeschoss des Bastardo Hostels . Limbo taucht auf , ein nicht allzu konventioneller Grill, aber das hat uns vollkommen überzeugt.

Wir öffnen die Tür und sehen einen anderen Raum mit einem Geruch, der eher an Dorfsteakhäuser als an ein Restaurant in der Hauptstadt erinnert. Wir trafen Javier Brichetto, den argentinischen Koch hinter Limbo .

Ein geteilter Beitrag von David Diaz (@zappamezcua) am 10. Juni 2018 um 13:28 Uhr.

Javier ist Argentinier und ist vor einem Jahrzehnt fast zufällig in Madrid angekommen, weil er eine Eisdiele eröffnet hat . "Ich hatte eine gastronomische Beratungsfirma und bin gekommen, um einem Freund bei allem zu helfen, was die Eiscremelinie betraf. Auf einer dieser Reisen, die ich von Argentinien aus unternommen habe, wird die Firma verkauft und derjenige, der sie kauft, bietet mir an, zu fahren Einige Restaurants, die er in Madrid hatte . Er schrieb mir den Vorschlag auf eine Papierserviette, wie ein Vertrag zwischen Menschen. Und seitdem sind zehn Jahre vergangen ", erzählt der Argentinier amüsiert

Für Brichetto ist das Gute an Madrid, dass er sich nie außerhalb seines Landes gefühlt hat . "Ich denke, dass Argentinier und Spanier eine sehr wichtige Verbindung haben. Buenos Aires und Madrid sind sich sehr ähnlich. Ich habe in den letzten Jahren bemerkt, dass die Gastronomie auf unglaubliche Weise gefördert wurde, mit einer sehr bemerkenswerten Entwicklung ", sagt er. Und dieser Argentinier ist ein Liebhaber Madrids, daher weiß er sehr gut, was die Geschmäcker derer sind, die durch die Straßen streifen. Und er hat sich in den Pool geworfen.

Javier Brichetto, el chef de Limbo

Javier Brichetto, der Chef von Limbo © Limbo

Obwohl es ab Mitte Mai eröffnet wird, war das Konzept seit zwei Jahren wegweisend. Sein Markenzeichen ist zweifellos der riesige Ofen, der den gesamten Küchenbereich durchquert . Der Ofen hat ein spezielles Design, wurde in der Stadt Humanes hergestellt und hat spezielle Abmessungen.

Brichetto kam der Gedanke, dass ein "Panzerofen" wie ein Eisenbahnwagen hergestellt werden musste .

Mesa de trabajo en las cocinas de Limbo

Arbeitstisch in einer Küche in der Vorhölle © Limbo

Die beiden Ecken des "Zisternenofens" sind zwei Bräter, auf denen das Huhn mit Eiche und Holzkohle, dem Hauptgericht der Speisekarte, zubereitet wird. In der Mitte gibt es einen Grill für Hamburger, gegrillte Tomaten usw.

Ein Teil des Prozesses zur Erstellung des Konzepts basierte auf der Suche nach einem Ort mit industrieller Luft und hohen Decken. Es liegt auf der Hand, dass sie einen bestimmten Raum benötigen, um diesen Ofen aufzustellen. "Wir haben diesen Ort unter dem Hotel gefunden und fanden ihn großartig für das Thema Licht, das den ganzen Tag ankommt, und für dieses informelle Design", sagt Brichetto.

Und die vorbeiziehende Luft des New Yorker Industrierestaurants speist seine ungezwungene Atmosphäre mit einer Legion von Kellnern ohne Uniform, von denen jeder seinen eigenen Stil hat. Weil es keine Regeln gibt; Die einzige Regel ist der Ofen.

Ein geteilter Beitrag von David Diaz (@zappamezcua) am 9. Juni 2018 um 07:57 PDT

Das Vorhandensein des Grills ist auch in ihren kalten Gerichten vorhanden. Er schlägt einen Salmorejo mit gegrillten Tomaten vor, der dem Gaumen ein ganz anderes rauchiges Happy End verleiht, ungeeignet für Puristen und sehr geeignet für diejenigen, die gerne die Regeln brechen.

Pollo asado al carbón de Limbo

Limbo gebratenes Huhn © Limbo

Und wenn wir über diesen Ofen sprechen, werden wir es schon ernst. Der Star ist unter anderem das auf Holzkohle gebratene Huhn mit Churrería-Kartoffeln, wobei der Gegrillte Beefburger mit Käse, Chimichurri und Dorfbrot hervorzuheben ist gegrillt

Wenn Sie es auch mit den gegrillten Tomaten mit Petersilie begleiten, können Sie bereits auf das Ende der sitzenden Welt warten. Und es trägt auch zur Mode von Desserts in Gläsern bei. Zu gehen, ohne den Dulce de Leche Flan zu probieren, ist eine Sünde.

Hamburguesa de ternera a la brasa con queso fundido de Limbo

Gegrillter Kalbsburger mit geschmolzenem Limbo © Limbo

Die zweite Stärke ist zweifellos die Bierbar . Der Bierraum ist perfekt für diejenigen, die sich nicht zum Mittag- oder Abendessen setzen möchten und Bier mit Freunden, einen ungezwungenen Feierabend oder einfach nur etwas Schnelles suchen.

Sie haben mehr als 60 verschiedene Referenzen von Bieren aus der ganzen Welt und das Format ist rein und hart. Außerdem können sie sich mit ihrem eigenen Bier rühmen. Der Raum verfügt über eine zweite Etage, die auch für Veranstaltungen geeignet ist. Es rockt!

La cocina de Limbo

Die Küche von Limbo © Limbo

WARUM GEHEN

Wir bestehen darauf, weil wir einen Grill mögen, der wie ein Grill schmeckt . Und damit meinen wir, dass die Sauberkeit, mit der sie arbeiten, von Bedeutung ist.

Die Aromen eines Grills wiederzugewinnen, in dem Holz und Kohle Karten ziehen, ist eine gute Sache. Es ist fast so, als würde man mit einer Leiter auf dem Flop Poker spielen. Darüber hinaus ist es ein kühler Ort mit einer Rolle, die positive Energie ausstrahlt.

Ein geteilter Beitrag von asadorlimbo (@asadorlimbo) am 12. Mai 2018 um 11:07 PDT

EXTRAS

Zweifellos ist der Pica Pica-Bereich das notwendige Extra, das viele Restaurants benötigen und nur sehr wenige wissen, wie sie davon profitieren können. Es ist ein schneller Platz, eine Art Strandbar, in der Sie auch das Angebot ihrer Biere genießen können und wo Sie eine Chorizo ​​de León mit gereiftem Käse oder einer Pastete essen können, die sie selbst herstellen. Alles in einer lockeren und lockeren Art und Weise und wo der Protagonist ohne Zweifel Bier ist .

Pica Pica, el espacio rápido, de picoteo y cerveceo

Pica Pica, der Fasten-, Snack- und Bierraum © Limbo

El equipo de Limbo, dando la brasa

Das Limbo-Team beim Grillen © Limbo

In Daten

Adresse

San Mateo, 3. Madrid (Unter dem Bastardo Hostel)

Telefonnummer

(Kontakt per Mail)

Zeitplan

Von Montag bis Donnerstag von 13.00 bis 13.00 Uhr Freitag von 19.00 bis 14.00 Uhr Samstags von 13.00 bis 02.00 Uhr; Sonntags von 13.00 bis 12.00 Uhr

Durchschnittspreis

20 euro