Dies sind die besten Paellas und Reisgerichte in Barcelona | Gastronomie 2020

Anonim

Lesezeit 7 Minuten

Okay, du kannst nicht mit den Reisgerichten von Valencia mithalten und wir geben den Kampf auf, wir geben auf! Trotzdem muss man ein hohes Selbstwertgefühl haben und in Barcelona, ​​warum nicht zugeben, dass man auch gute Paellas isst.

Das Herz pumpt schneller mit Blick auf das Mittelmeer und die moderne und urbane Atmosphäre von Barcelona, ​​die mit einer Paella mit Meeresfrüchten kombiniert wird, ist pure Fantasie. Dies sind einige der besten, die es beim Testen schwer haben, die Messlatte zu senken und weiterhin Reis zu essen, wie der Rest der Sterblichen.

Tradición marinera en Can Solé.

Marinetradition in Can Solé. © Can Solé.

CAN SOLÉ (Carrer de Sant Carles, 4)

Die Liste der Persönlichkeiten, die hier seit 1903 durchgegangen sind, ist endlos, von Showbiz-Sängern wie Sara Montiel über Journalisten wie den geliebten Manuel Vázquez Montal bis hin zu Politikern wie Monedero (aktueller, unmöglicher), Schauspielern und Schauspielerinnen wie Michael J. Fox, der um eine Brühe bat, und die Liste geht weiter und weiter. Und warum? Mann, ist das Can Solé sehr Can Solé.

In diesem gemütlichen Restaurant von La Barceloneta, wo die Seeleute des Hafens von Barcelona den Fisch des Tages mitbrachten, um ihn zu kochen, wurde eine Tradition fortgesetzt, und es handelt sich um gutes Essen. Meeresfrüchte, frisch und mit Liebe zubereitet von Mari und José. "Wir kaufen das Produkt an jedem Standort, zum Beispiel stammt der Hummer von Sant Carles de Ràpita ", heißt es.

In der offenen Küche können Sie sehen, wie "Chup-Chup" diese Steinfisch-Fumet macht, die dann in Ihrem Hummerreis, in Ihrem Reisband landet (für diejenigen, die ihre Hände oder die Paella der Herren nicht färben wollen / as ), Paellareis oder schwarz, mit Necoras, Jakobsmuscheln ...

Can Solé ist eine Party und du musst mitmachen. Deshalb fragt er nach den frischen Produkten des Tages, sie sind nur Herzmuscheln, wie Krebse (sie sind immer Riesen) wie Garnelen vom Platjeta. Fragen Sie vor allem am Wochenende nach einem Tisch im Voraus.

Der Durchschnittspreis beträgt 40-50 €.

El arroz negro el más popular en el Elche.

Schwarzer Reis ist der beliebteste in Elche. © Elche.

ELCHE (Carrer de Vila i Vilà, 71)

Als die Familie von Frau Carmen Vicente aus Elche ankam, eröffnete sie 1960 das erste Restaurant, in dem sie täglich Gerichte, Reis und frischen Fisch zubereitete. Ja, die Parallele dieser Zeit war voll von Künstlern und Theateraufführungen, die gut um ein Uhr morgens enden konnten. Deshalb konnte Frau Carmen, die direkt über Elche lebte, um ein Uhr morgens eine ihrer Paellas zubereiten.

Jetzt haben sich die Dinge geändert und obwohl sie den Dienst unterbrochen haben, schließen sie nachts. Was sich jedoch nicht geändert hat, ist der Geschmack ihres illegalen Reises : Paella mit Meeresfrüchten, Paella mit Hähnchen und Meeresfrüchten, geschälte Paella, brauner Reis, schwarzer Reis (der am meisten nachgefragte) und Hummerreiseintopf mit Hummer.

Chefkoch Alejandro ist seit 20 Jahren in der Küche und behauptet, er habe Paellas selbst für König Juan Carlos I zubereitet. Es gibt 3.000 Menschen pro Monat, normalerweise ungefähr 100 Paellas pro Tag, Elx- Paellas in Port Vell nicht eingerechnet und Torreón in Gavà, ebenfalls aus den Restaurants von Iborra.

Verpassen Sie nicht ihre Vorspeisen: die Muscheln mit den Meeresfrüchten, ihren schönen Salat, die hausgemachten Kabeljaufrüchte und die Brühwurst. Machen Sie Platz, denn Ihre hausgemachte katalanische Sahne ist ein Fest.

Der Durchschnittspreis beträgt 35 € pro Person.

Pez Vela en Barcelona.

Segelfisch in Barcelona. © Olga Planas

KERZENFISCH (Passeig del Mare Nostrum, 19)

Es ist nicht notwendig, auf die Balearen zu reisen, um die ideale Sommerumgebung zu finden, da Sie diese am Strand von Barceloneta haben . Die Strandbar Pez Vela ist der Ort, an dem Sie stundenlang verweilen möchten, nicht nur wegen ihrer modernen Einrichtung, sondern auch wegen ihrer frischen und unterhaltsamen Küche.

Im Schatten eines Feigenbaums und am Strand können Sie eine köstliche Paella genießen. Zum Beispiel? Der Ebro-Delta-Reis mit Garnelen und Venusmuscheln oder Garnelen, Tintenfisch und Venusmuscheln. Aber warte, denn in den Vorspeisen wirst du auch Glück finden. Beachten Sie die Empfehlungen des Tages und genießen Sie ein Messer, einen frischen Tintenfisch mit Gemüse oder frisch gegrillte Garnelen . Beende alles mit einem Mojito.

Die Skylight Group macht Dinge, aber das ist großartig. Wenn Sie einen anderen Reis probieren möchten, müssen Sie nach Agua fahren, um den Holzkohlenreis kennenzulernen. "Es wird in einem Tontopf hergestellt und in Kohle gebacken, was ihm das besondere Aroma verleiht", sagt Küchenchef Evaristo Triano.

Der Durchschnittspreis in beiden liegt zwischen 40-45 € pro Person.

Un arroz en la Barraca.

Ein Reis in der Barraca. © Barraca.

BARRACA (Passeig Marítim, 1)

Auf dem Paseo Marítimo de la Barceloneta befindet sich die Barraca, die seit vier Jahren Reisgerichte in modernem und ungezwungenem Stil vor dem Meer serviert . Die New York Times nannte seine Paella "ein Paradies für Paellaliebhaber".

Dort probieren Sie die Kürbisreispaella mit Tintenfisch, Fisch vom Fischmarkt, Muscheln und Roussillon, Reis mit Tintenfisch und "all i oli" oder Berg mit Lamm, Rippchen und Wurst. Alles mit frischen und naheliegenden Produkten, auch mit Optionen für Vegetarier.

Etwas weiter entfernt liegt der Barracuda, seine kleine Schwester, am Strand von Castelldefels . Die Strandbar, die in ihren Anfängen eine Strandbar war, hat sich jetzt zu einem Strandrestaurant entwickelt, in dem Sie essen können, indem Sie den Sand berühren und das Meer beobachten.

Seine Philosophie ist ökologisch und seine Spezialität ist Reis, wie schwarz mit Sepia und Muscheln, Paella mit Wurst, Huhn, Tintenfisch und Seeteufel sowie Meeresfrüchte.

Der Durchschnittspreis beträgt 40 €.

Xiringuito Escribà en la playa de Bogatell.

Xiringuito Escribà am Strand von Bogatell. © Xiringuito Escribà.

XIRINGUITO ESCRIBÀ (Av. Del Litoral 62)

Vom Konditormeister zum Reismeister schreibt Joan Escribà seit mehr als 25 Jahren eine weitere Geschichte parallel zur Pasteleria Escribà im Xiringuito Escribà am Strand von Bogatell .

Nah und innovativ, bietet es verschiedene Paellas und eine andere Note. „Wir kochen die Paella in der Verlängerung mit einer dünnen Reisschicht, damit sie homogen kocht. Aus diesem Grund haben unsere Paelleras einen größeren Durchmesser, ebenso wie unsere Öfen, die einen großen Durchmesser haben, um die Wärme gleichmäßig zu verteilen “, erklärte Traveler.es aus der Küche.

Das Ergebnis ist kein guter Rauch . „Wir haben es mit vier verschiedenen Arten von Meeresfrüchten und vier von Fisch gemacht. Und unser großartiger letzter Schliff ist, im letzten Moment einen Rosmarinzweig zu verbrennen, um der Paella das so charakteristische Raucharoma zu verleihen “, fügen sie hinzu.

Am beliebtesten sind Escribà, Meer und Berge, schwarzer Reis, Brühen oder vegetarische Gerichte wie Pilz- und Spargelpaella . Es wäre eine Sünde, ihre Desserts nicht zu probieren.

Der Durchschnittspreis beträgt ca. 40 €.

Terraza Martínez.

Martínez Terrasse. © Martínez Terrasse.

TERRAZA MARTÍNEZ (Crta. De Miramar, 38)

In einer privilegierten Gegend gelegen, ist die Martínez-Terrasse der perfekte Ort, um das Meer von oben und auf einer Terrasse mit Stil zu genießen. Seit 2013 versucht diese Bergoase, eine traditionelle Meeresküche mit modernen Akzenten zu kreieren.

Ihre Feste sind berühmt, aber auch ihre trockenen Reisgerichte im valencianischen Stil, die mit Produkten aus der Nähe der Fischmärkte in Barcelona und Galizien zubereitet werden und alle so ökologisch wie möglich sind. "Unserer Meinung nach muss der Reis zu einem Succarrat gemacht werden und das Getreide an seinem Punkt", weisen sie Traveller.es darauf hin.

Zu den beliebtesten gehören geschälte Paella El Señorito und schwarzer Reis . Spektakulär im Geschmack sind die roten Garnelen der Lonja und der Reis mit Tintenfisch und Piparras .

Der Durchschnittspreis für Reis liegt zwischen 20 und 33 Euro pro Person.

L'Estupendu en la playa de Badalona.

L'Estupendu am Strand von Badalona. © L'Estupendu

L'ESTUPENDU (Av. Eduard Maristany, 75)

Wenn Sie mit der ganzen Liebe der Welt aus Barcelona fliehen möchten, hat Maresme großartige Orte, um am Strand einen Reis zu essen. Eine davon, die nur 15 Minuten von der Stadt entfernt ist, ist L'Estupendu am Strand von Badalona.

Neben seinen Paellas mit Produkten der Nähe ist seine traditionelle Küche von Qualität und einer engen Behandlung. Der Reis stammt aus dem Ebrodelta, der Fisch und die Schalentiere von der katalanischen Küste und das Gemüse sind „Pagés“.

Hier stehen vier Reisgerichte auf der Speisekarte: Der Reis der Königin, ein Reis mit Gemüse und Kabeljau, die Brühe aus Sepia und Galeeren, und der Reis des „Fadri“, ein geschälter Reis mit Garnelen.

Neben dem Meeresreis, der Krebse, Muscheln und Venusmuscheln befördert, arbeiten Sie mit dem ASPANIN-Verband von Badalona mit einem Euro zusammen, der zur Verteidigung der Rechte von Menschen mit geistigen Behinderungen beiträgt.

Der Durchschnittspreis ihrer Paellas beträgt 30-35 € pro Person.

Bon profit!

Guten Gewinn! © Martínez Terrasse.