Eingemachte Nachrichten durch die Straßen von Barcelona | Städtereisen 2020

Anonim

Lesezeit 4 Minuten

"Liebesbotschaften in Zeiten des Krieges . " Wir wissen, dass Tears of Blood es singt, aber wer zeichnet diese Sätze auf, die Passanten an den Wänden Barcelonas anlächeln?

An jedem Dienstag laufen Sie durch den Raval, auf dem Weg zur Arbeit, in Gedanken versunken und beschleunigt durch die Aufgaben, die Sie erwarten, und plötzlich kommt eine narkosefreie Botschaft auf Sie zu: „Danke, Herz für jeden Schlag“ . Und du brauchst es nicht mehr, es machte deinen Tag.

Uno de los mensajes ocultos en el Raval

Eine der versteckten Botschaften im Raval © Lidia González

Diese in Dosen geschriebenen Botschaften, die Sie ermutigen, ihnen zu folgen, als wären sie die Plagen eines Spiels, und die in Fotos gesammelt werden, als wären sie Chromteile, sind eine Seuche, die sich in rasendem Tempo durch die Stadt Barcelona zieht . Seien Sie vorsichtig, sie können Ihnen etwas sehr Schwieriges geben: ein chronisches Lächeln.

" Wir sind bestrebt, die" Jakuna Matata "zum Leben zu erwecken und glücklich zu sein. Unsere Mission ist es, die Welt zu einem etwas besseren Ort zu machen, immer auf der Seite des Positivismus, die grauen städtischen Straßen zu humanisieren “, bekräftigen die Schöpfer dieses Phänomens, das Traveller.es die Monotonie in der katalanischen Hauptstadt bricht . Tatsächlich war der berühmte Satz des Films Der König der Löwen der erste, der ausging .

Biografía:

Biografie: "DosENAMORAdos enLATAdos" © @me_lata

Die Architekten wollen im reinsten Bansky-Stil den berühmten britischen Graffitikünstler verstecken . "Mein Territorium ist, wo ich meine Füße stelle." Wir haben in Barcelona ÜBERLEBT und als wir vor 4 Jahren angefangen haben, Dosen zu malen, haben wir in El Raval gelebt “, erzählen uns alle Künstler davon. Und obwohl wir neugierig sein mögen, akzeptieren wir ihre Anonymität, weil wir möchten, dass sie weiterhin „die Dose geben“, natürlich auf die beste Art und Weise.

Während wir uns in ihre Werke verlieben, tun sie dasselbe. Dieses Paar vereint die Leidenschaft für die Kunst (und für die Liebe im Allgemeinen) und lässt jedem, der durch Barcelona geht, Botschaften auf einmal aufsprühen. Dabei wird eine originelle Leinwand verwendet: Getränkedosen, Konserven, Sprays ...

¿Qué haríamos sin el arte urbano?

Was würden wir ohne urbane Kunst tun? © @me_lata

„Wir waren schon immer zwei kreative Menschen, einer mehr aus der Straßenwelt (Graffiti und Street Art), der andere aus der Welt der akademischen Kunst. Unsere Liebe war von Anfang an sehr intensiv und wir verschmolzen mit allen Aspekten des Lebens. Wir wollten etwas Originelles machen und die Dose entstand. Wir haben es versucht, es hat uns gefallen und wir wurden süchtig nach diesem Wahnsinn “, erklärt das Paar Traveler.es.

Die Idee wurde 2014 geboren, seitdem haben sie mehr als 500 Eingriffe auf der Straße durchgeführt, abgesehen von privaten Aufträgen und einigen Werken, die in der Kunstgalerie Artevistas Gallery in Barcelona ausgestellt sind.

In welchen Stadtteilen finden wir sie? Diese Sätze haben die Ecken, in denen sie installiert wurden, unterstützt und die Fassaden von Raval, Grace, New Town, der Gotik, der Born und der Barceloneta ausgefüllt.

Si quieres encontrar este mensaje, ¡busca por Gracia!

Wenn Sie diese Nachricht finden möchten, suchen Sie nach Grace! © Lidia González

Worte, die Sie zum Lächeln bringen, Gedichte, Philosophie, Sätze von Liedern, die Sie vielleicht mit Tinte auf der Haut eingraviert haben, Reflexionen, die Erinnerungen wecken ... Die Dosen können Ihnen von einem einfachen "guten Tag" bis zu tieferen Botschaften wie "Das Leben sollte gelb sein, Liebe und Jetzt ", aber immer mit einem klaren Ziel : Gefühle ausdrücken und Herzen jubeln.

Kunst ist so, sie ist sentimental, intensiv, revolutionär und launisch . Wenn du nicht zu ihm gehst, wird er dich suchen. „Für uns ist die Straße die beste Kunstgalerie der Welt und hat immer die Türen offen, damit sich jeder frei darin ausdrücken kann.

Schlaf ich Ihr Leben Farbe # füllen sueñoqueconsigollenardecolortuvida #jakunamatata #quierollevartedondenuncallegaste #dreamalittledreamofme #graciasalavida #dreambigger #felicidad #streetart #arteurbano #latas #llaunes #cans #me_lata #cansinvasion #streetartmallorca #mallorca Eine Veröffentlichung von Jakuna MATATA geteilt (@me_lata) am 14. September 2017 um 12:29 Uhr

Auf diese Weise hinterfragen wir auch sozial verankerte Konzepte wie Privateigentum oder die Tatsache , Kunst altruistisch zu machen, ohne nach wirtschaftlicher Belohnung zu suchen. Verschenken Sie Ihre Arbeit und lassen Sie sie in Form von urbaner Kunst, in dem Wissen, dass sie vergänglich sein wird “, erzählen die Macher von @me_lata Traveler.es.

Das Beste aus diesem Leben ist kostenlos Gemeinsame Veröffentlichung von JAKUNA MATATA (@me_lata) am 25. Januar 2017 um 03:26 Uhr PST

Andererseits versteht die Liebe keine Grenzen oder Sprachen. Deshalb haben diese originalen Blechboote die Ferne betreten und sind auf den Straßen von Paris gelandet und behaupten, das Lächeln sei eine universelle Sprache.

„Im Moment haben wir uns in einer Dose durch die Straßen von Barcelona, ​​Badalona , geliebt. Girona, Mallorca und Paris . Unser Traum ist es, so viele Menschen wie möglich zu erreichen, je mehr Städte, desto besser. Die Welt verändern, weil wir glauben, dass die einzig mögliche Revolution aus Liebe gemacht wird. Und je besser sie diese Sache verstehen, desto eher kommen wir dazu “, gestehen sie.

Paris #paris #loveparis #agrandlovestory #jakunamelata #unrevedevenurealite #streetart #arturbain #urbanart #arteurbano #arturba #canettes #llaunes #latas #cans #me_lata #cansinvasion #streetartparis #notredame MAT Eine gemeinsame Veröffentlichung von JAKUNA Apr (@ 27), 2018 um 4:54 PDT
Und machen Silhouetten der Liebe unter dem Mond #yhacersiluetasdeamorbajolaluna #yhacerburbujasdeamorpordondequiera #atejerlecoronasdebesosalamor # venteconmigoniñoporelromeroenflor #streetart #arteurbano #arturba #urbanart #llaunes #latas #cans #me_lata #cansinvasion #streetartbarcelona #barcelona #raval Eine gemeinsame Veröffentlichung von Jakuna MATATA (@me_lata) am 7. April 2018 um 15:00 Uhr PDT
Eine gemeinsame Veröffentlichung von JAKUNA MATATA (@me_lata) am 3. August 2016 um 11:27 PDT