Führer, um die Strände Mallorcas zu genießen und zu lieben | Natur 2020

Anonim

Lesezeit 4 Minuten

Mallorca ist ein Ja im Sommer, im Frühling, Herbst oder Winter. Es spielt keine Rolle, wie viel Zeit Sie haben oder ob Sie es tausendmal gesehen haben, denn es ist die größte der Balearen und hat Ihnen viel zu bieten. Sie werden nie müde von den Naturparks, der Sierra de Tramuntana oder den Stränden.

Siehe 12 Fotos

Die schönsten Strände Mallorcas

Es gibt etwas Unerklärliches, das Sie nur kennen und erleben werden, wenn Sie die Küste betreten. Ein Magnet, der Sie von Bucht zu Bucht führt, wie derjenige, der bereits einen Schatz gefunden hat, aber nicht genug hat.

El vergel Balear.

Der balearische Vergel. © Getty Images

Wie bereitest du dich darauf vor , die Insel zu entdecken ? Wirst du es zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit der Familie, mit dem Boot, mit Freunden oder nackt machen? Mallorca hat mehr als 300 Strände und Buchten, von denen jede eine Besonderheit darstellt, vom touristischsten bis zum abgelegensten, vom Norden bis zum Süden, mit all den Möglichkeiten, die Sie sich vorstellen können. Darin liegt seine Schönheit.

Das erste, was Sie von der 'Insel der Ruhe' anzieht, ist die türkise Farbe, die es mit dem Rest der Balearen teilt. Dies liegt daran, dass es sich um ein Gebiet mit Nährstoff- und Planktonmangel handelt, weshalb die Farbe heller ist als im Atlantik, wo das Meer dunkler ist. Seine Strände sind feiner weißer Sand, aber es gibt auch Felsen für die O. Das abenteuerliche.

VON NORDEN NACH OSTEN

Im Norden Mallorcas, wo sich Pollença und Alcúdia befinden , finden Sie die meisten Strände mit kristallklarem Wasser und Steinsand. Das Wasser hier ist kälter, aber dieses Gebiet ist eines der ruhigsten und entspanntesten auf der Insel.

Perfekt für diejenigen, die mit dem Boot oder der Familie anreisen möchten. Obwohl ja, wenn der Wind im Norden weht, wird es Wellen geben; Eine gute Option, wenn Sie surfen möchten .

Cap des Pinar, die Insel Formentor, der Arenal de Ses Assussenes und der Naturpark Llevant mit seinen paradiesischen und unberührten Stränden sind perfekt für alle Besucher.

¿Hay algo más bonito que Mallorca?

Gibt es etwas Schöneres als Mallorca? © Getty Images

Das Levante-Gebiet zeichnet sich durch die ausgedehntesten weißen Sandstrände mit großem Sand aus. Dort finden Sie auch kleine Buchten mit türkisfarbenem Wasser, in denen es Ihnen so vorkommt, als hätte es noch nie jemanden gegeben.

Die Calas de Mallorca, die Romantik, Cala sa Nau gehören zu den schönsten und sichersten der Insel. Wenn Sie gerne auf dem Berg wandern und Felsen hinunter zum Meer gehen, dann sind sie etwas für Sie.

VOM WESTEN BIS ZUM SÜDEN

Die Tramontana-Küste ist viel rauer, mit Klippen und felsigen Stränden als die anderen. Als Referenz haben wir die Stadt Valldemossa, ein wunderschöner Ort zum Besuchen, an dem Sie nach einer langen Kurventour den Strand finden. Schön aber mit vielen Steinen.

Hier finden Sie auch die Bucht von Port de Sóller, die Sie nicht verpassen dürfen, da sie trotz ihrer Vertrautheit sehr schön ist. Zusätzlich zu den klassischen Touristenstränden mit Hotels, falls Sie sich nicht von der Strandbar trennen möchten.

Palma de Mallorca führt uns in den Süden der Insel, den geschäftigsten und belebtesten Teil der Insel mit seinen drei Hauptstränden: Can Pastilla, s 'Arenal und Cala Estancia, ausgestattet und bereit, zu jeder Tageszeit ein Bad zu nehmen. Tourist? Ja, aber für den Geschmack, die Farben.

Vom Cap de Ses Salines über die Bucht von Palma und Magaluf bis nach Puerto de Andratx, wo Sie eine Küste der unterschiedlichsten Art sehen. Von diesem Teil der Insel aus können Sie Es Trenc, eine der schönsten natürlichen Enklaven Mallorcas, mit 1.500 Hektar Naturschutzgebiet, Ses Illetes und Portals Nous, nicht verpassen.

Guía para disfrutar y amar las playas de Mallorca

Ses Salines © Alamy

Sie denken vielleicht: "OK, sehr gut, aber ich möchte FKK machen ." Perfekt! Der Naturismus ist tief in der Insel verwurzelt, daher gibt es viele Strände, an denen Sie sich üben können. Einige davon sind Es Trenc (ja, es ist touristisch, hat aber einen FKK-Anteil), andere sind Sa Canova, Caló d'en Rafalino oder Es Pregons .

Weitere Buchten und Strände finden Sie in einem der umfassendsten Reiseführer. Alle Strände Mallorcas von Miguel Ángel Álvarez, geschrieben aus Wissen, mit Präzision und Liebe. Und hier unsere Auswahl der schönsten Strände der Insel .

* Dieser Artikel wurde am 9. Mai 2018 veröffentlicht und am 31. Mai 2018 aktualisiert .

Siehe 12 Fotos

Die schönsten Strände Mallorcas