Eine Route durch die über 80 Stilfserjoch-Kurven | Natur 2020

Anonim

Lesezeit 6 Minuten

Dieser Pass, der für Asphaltliebhaber auf zwei oder vier Rädern unverzichtbar ist, ist Teil der italienischen Staatsstraße SS38 (Strade Statali 38).

Mit einer Höhe von 2.757 Metern ist er nach dem Col de l'Iseran (2.770 m) der zweithöchste Gebirgspass der Alpen und seit den 50er Jahren des Jahrhunderts als Gipfel des Giro d'Italia bekannt XX.

Die SS38, die als eine der spektakulärsten Straßen der Welt gilt, wurde zwischen 1820 und 1825 von Ingenieur Carlo Donegani im Auftrag des österreichischen Kaiserreichs gebaut, das damals Teil der heutigen italienischen Lombardei war und sich seit dem 19. Jahrhundert kaum verändert hat.

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Die SS38 ist eine der spektakulärsten Straßen der Welt © Alamy

Ursprünglich diente es dazu, Mailand mit dem Zentrum Österreichs zu verbinden. Seit 1919 ist es eine italienische Straße, die teilweise parallel zur Schweizer Grenze verläuft und dazu dient, die Skigebiete zu erreichen oder sie einfach zu genießen, indem man ihre mehr als 80 historischen Spuren zieht Kurven

DAS BESONDERSTE ITALIEN

Der Passo dello Stelvio befindet sich in der Gemeinde Bormio an der Grenze zur Provinz Bozen, einer kuriosen italienischen Region, in der Deutsch gesprochen wird und Ausweispapiere in beiden Sprachen vorliegen. Es ist 260 km von Verona, 104 km von Bozen und 90 km von Davos in der Schweiz entfernt.

Während des Ersten Weltkrieges waren es die Schauplätze fürchterlicher Kämpfe zwischen Österreichern und Italienern, bei denen Tausende durch Bomben, vor allem aber durch die Kälte, ums Leben kamen.

Auf dieser Höhe der Alpen schneit es ewig und im Sommer kann man im Hochveltlin Ski fahren, wo es gute Jahreszeiten gibt und die spektakulären Gletscher Livrio, Geister und Nagler. Es ist eine gute Idee, sie zu kennen, bevor der Klimawandel sie beendet.

Wenn Sie jedoch fahren möchten, sollten Sie beachten, dass der Stilfser Joch zwischen November und Mai geschlossen ist, wenn der Schnee es unpassierbar macht, obwohl Sie ihn auch in der warmen Jahreszeit finden können. Am 30. Juni 2017 fiel ein spektakulärer Schneefall mit einer Dicke von bis zu 20 cm.

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Ihre Route beginnt hier in Bormio © Alamy

Unsere Route startet in der Stadt Bormio, Ausgangspunkt wenn wir aus Italien oder der Schweiz kommen. Obwohl es nur 22 km von der Spitze des Stilfserjochs entfernt ist, kann das Erreichen dieses Passes auf der stark befahrenen Straße eine lange Zeit in Anspruch nehmen.

Bormio liegt auf 1.225 Metern über dem Meeresspiegel im höchsten Teil des Veltlin, umgeben von Bergen und Gletschern, die bereits die Landschaft prägen, durch die wir aufsteigen werden.

Der Berg- und Skitourismus hat in dieser Stadt eine große Auswahl an Hotels für jeden Geldbeutel hervorgebracht. Dies unterstreicht die elegante Baita Clementi, die in einem typischen alpinen Chalet untergebracht ist, das nach der Architektur der Region gebaut wurde.

EIN BAND IM BERG GEWICKELT

Der Aufstieg beginnt mit 180-Grad-Kurven. Die durchschnittliche Steigung beträgt 7, 1% bei Abschnitten von mehr als 10%, was sich auch in den Ohren bemerkbar macht. Für die empfindlichsten ist es bequem, Kaugummi zu kauen.

Eines der lustigsten Dinge ist, dass die Kurven nummeriert sind, sodass Sie wissen, wie viel Sie noch übrig haben, weil die Spitze über Kurve 48 liegt .

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Die Kurven sind nummeriert, damit Sie wissen, wie viel Sie noch haben © Alamy

Die Landschaft ist spektakulär, sie überquert Wiesen und Gebirgsbäche ; Beim Aufstieg ist es jedoch steiniger: Mit weniger Vegetation und guter Sicht können wir vorhersehen, ob sich ein Fahrzeug oder ein Radfahrer im Sinkflug befindet.

Wir fahren auch durch beleuchtete Tunnel, Gebirgsschnitte und Galerien, die eine Vorstellung davon geben, wie schwierig es gewesen sein muss, diese Straße mit den Mitteln des 19. Jahrhunderts, Gipfel und Schaufel, zu bauen. Unterwegs gibt es auch einige Mausoleen, die den italienischen Toten im ersten Weltkrieg huldigen .

Wenn Sie oben ankommen, wundern Sie sich an Bars, Restaurants, Hotels und Souvenirständen: Was macht das hier mit dem, was es kostet, dorthin zu gelangen? Am Ende merkt man, dass es viele Menschen gibt, die wie wir von der Globalisierung angesprochen wurden.

Die Oberseite hat ein großes Zeichen, das noch Cima Coppi anzeigt, der Name, der jedes Jahr den höchsten Punkt des Giro d'Italia empfängt und Stelvio die Ehre hat, ihn in den mehrfachen Ausgaben gewonnen zu haben. Es ist eine Hommage an den verschwundenen italienischen Radfahrer Fausto Coppi, der seit 1965 besteht.

Es ist Tradition, einen Aufkleber auf das Schild zu kleben, was alle Autofahrer, die es erreichen, und viele Radfahrer und Autofahrer tun. Und natürlich ist das Foto der Strenge der Kurven, das Bild spektakulär und ein Selfie, um die Herausforderung aufzuzeichnen.

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Was macht das alles hier? © Alamy

Der Name Stilfserjoch stammt aus dem Hafen einer winzigen Stadt in der Nähe, aber jetzt ist es ein berühmter Name.

Moto Guzzi brachte 2009 ein Modell mit diesem Namen auf den Markt, das verschiedene Generationen hatte. Der erste SUV von Alfa Romeo wurde für diese spektakuläre Straße auch Stilfser Joch genannt.

Gekrönt von der Spitze geht es immer noch über die gegenüberliegende Steigung nach Trafoi abwärts : etwa 13 Kilometer und weitere 40 Kurven mit einer durchschnittlichen Steigung von 7, 5%, die bis zu 12% reicht.

Die Straße ist schmaler als der Aufstieg, aber das Fahren ist genauso aufregend. Es ist ratsam, gute Bremsen, gute Hände und für diejenigen, die schwindelig werden, Biodramina zu haben oder an Land zu bleiben.

KONSTANTE GASTRONOMIE

Trafoi liegt 1.570 Meter über dem Meeresspiegel und von dieser Stadt aus können Sie den Parco Nazionale dello Stelvio besuchen, einen der ältesten in Italien und eine enorme Ausdehnung im Herzen der Alpen.

Neben der Möglichkeit, Wälder, Wasserfälle und Seen zu bewundern, gibt es eine Vielzahl von Wanderwegen, die an den Grad der Müdigkeit angepasst sind, den Sie anhäufen.

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Wandern im Nationalpark Stilfser Joch © Alamy

Die Küche der Gegend ist eindeutig italienisch (Sie wissen, dass Sie gut essen werden), aber geprägt von alpinen Einflüssen .

Zu den köstlichen Pizzen und Nudeln müssen die Käse und Würste (Salume) der Gegend hinzugefügt werden, wie zum Beispiel der Lardo, ein geräucherter und aromatisierter Speck, der sehr dünn geschnitten und köstlich ist. oder Polenta, eine Pasta aus Maismehl, die als Beilage zu Fleisch oder als Basis für eine Art Kuchen mit verschiedenen Wurstsorten, Käsesorten und im Ofen zubereitet werden kann. Ein Gericht, das jeder Kältewelle trotzt.

BÜCHER FÜR DIE REISE '

Diese Geschichte von Alessandro Baricco. Der berühmte Autor von Silk wagt sich an die Welt des Automobils (unverzichtbar für die Liebhaber der Branche) mit einer Geschichte surrealistischer Farbstoffe, in der eine Schaltung mit dem Leben eines Menschen konstruiert wird. Eines der Kapitel ist den blutigen Schlachten des Ersten Weltkriegs in diesem Gebiet gewidmet.

Die Substanz des Bösen von Luca D'Andrea ist ein schwarzer Roman von denen, die Sie nicht verlassen können. Es befindet sich in den italienischen Alpen und ist ein echter Breaker, bei dem der Leser die gleichen Daten wie die Forscher hat.

Una ruta por las más de 80 curvas del Paso Stelvio

Traust du dich © Alamy