Anonim

Lesezeit 5 Minuten

Die Welt ist voll von Venecias und das französische Departement Savoyen würde nicht weniger sein. In Chanaz, einer kleinen Stadt mit engen, mit Blumen geschmückten Gassen, wird die Auszeichnung verliehen.

Siehe 12 Fotos

Venedig um die Welt

Zwischen den schneebedeckten Gipfeln der französischen Alpen und den türkisblauen Wasserseen der Rhône-Alpes taucht Chanaz, eines der schönsten und abgeschiedensten Dörfer Frankreichs, schüchtern auf. Die jungfräuliche Umgebung macht es zu einem wahren Schatz, den der örtliche Tourismus gerade besucht hat.

Chanaz wird vom Savières-Kanal durchquert, der die historische Verbindung zwischen dem riesigen Bourget-See und der Rhone darstellte und den Warentransport aus den Tälern in den Süden ermöglichte.

Die Rhone grenzte dann die ehemaligen Gebiete Frankreichs und Savoyens ab, bis Savoyen am 14. Juni 1860 Teil Frankreichs wurde und die Bräuche, die hier existierten, verschwanden.

Casitas amontonadas en las laderas de Chanaz

Kleine Häuser an den Hängen von Chanaz © Alamy

Aber die Bekanntheit von Chanaz reicht Jahrtausende zurück, und das ist, dass es in der Gegend Spuren von mehr als 2.600 Jahren gegeben hat . Unter ihnen sticht die galloromanische Keramik hervor, die in der nahe gelegenen Stadt Portout hergestellt wurde. Wir können Beispiele davon im Galo-Römischen Museum von Chanaz sehen, das sich in einer gotischen Kapelle aus dem 15. Jahrhundert befindet.

Die Bedeutung dieser historischen Stadt umfasst auch ihre Feste und Feiern, wie das, das jedes letzte Wochenende im Juni gefeiert wird und in dem Chanaz anlässlich seines besonderen venezianischen Karnevals mit Masken gefüllt ist .

Eine 1989 erbaute steile Brücke überquert den Savières-Kanal und begrüßt uns mit einem der besten Panoramablicke auf Chanaz .

Nachdem wir es überquert haben, können wir uns zwischen engen Gassen, die mit Steinhäusern geschmückt sind, verirren.

Siehe diesen Beitrag auf Instagram Ein geteilter Beitrag von Elena Ortega ?? (@elenab_ortega) am 20. August 2018 um 2:07 PDT

Auf einem kleinen Hügel steht eine alte Mühle, die noch immer mit der Originalausrüstung des 19. Jahrhunderts ausgestattet ist .

Das Steinrad und das Holzgetriebe werden nach wie vor zur Herstellung von Ölen, Marmeladen und anderen Produkten verwendet, die auf Haselnüssen und Nüssen basieren. Während des Besuchs zeigen die Besitzer den Prozess und bieten eine kleine Verkostung an.

Zu den Haselnüssen und Nüssen dieser besonderen Fabrik kommen andere handwerkliche Produkte hinzu, die in Geschäften im oberen Teil der Stadt hergestellt werden: Schokolade, Tee, Kaffee, Bier und sogar Seife .

Die Besitzer bieten auch Verkostungen mit den besten Aromen und Gerüchen von Chanaz an.

Nach dieser köstlichen Verkostung wird das Restaurant Auberge de Savières dank seiner exquisiten Speisekarte, die auf lokaler Küche basiert, unsere Sinne erwecken. Das Gebäude am Ufer des Canal de Savières war ein altes Gasthaus, das Reisende von Lyon nach Turin begrüßte.

Um die außergewöhnlichen Vorschläge von Chanaz zu vervollständigen, werden die Weinberge von Jongieux, Seyssel und Chautagne die Landschaft und die Küche des Ortes perfekt kombinieren.

VON CHANAZ ZUM BOURGETSEE DURCH DEN SAVIÈRES-KANAL

Der Canal de Savières ist mit viereinhalb Kilometern Länge und einer Breite von etwa 25 Metern eine der magischen Enklaven der Region, da er die Rhone mit dem Bourget-See verbindet, dem größten in Frankreich.

Navegando por el río Ródano

Navigation auf der Rhone © Getty Images

In der Antike segelten Schiffer mit ihren Flößen aus Fichte durch die Bucht. Es wird derzeit verwendet, um Wasser vom Fluss zum See zu leiten und so mögliche Überschwemmungen zu vermeiden. Als Besonderheit ist zu beachten, dass der Kanal auch dann vom See zum Fluss fließt, wenn keine Überlaufgefahr besteht.

Wenn wir von Chanaz aus mit dem Boot dorthin fahren, erfahren wir die Geschichte des Ortes auf ganz besondere Weise.

Wir können zwischen drei Routen wählen: Diejenige, die sie mit dem Bourge-See verbindet, diejenige, die sie mit der Rhone verbindet, die durch die Schleuse auf- und absteigt, die die 4, 25 Meter Unebenheit reguliert, oder eine vollständige Route, bei der der gesamte Kanal bedeckt ist ( Le Grand Tour ).

Aber es ist das Gebiet, das den See von Chanaz aus erreicht, was am meisten interessiert. Darin sind die Legenden von Schmugglern von Spirituosen, Tabak und Schießpulver lebendig, die ihre Tricks dazu brachten, sich immer noch vor teuflischen Geschichten zu schützen.

Chanaz, o el idilio francés

Chanaz oder die französische Idylle © Getty Images

Die Gelegenheiten, in denen die Insassen des Schiffes nicht Franzosen sind, sind seltsam, so dass die Erklärungen der Reiseroute in der Landessprache erfolgen. Es wird jedoch leicht sein, ihm über eine Karte zu folgen, auf der die wichtigsten Punkte der Route angegeben sind. Darunter befinden sich Getreidespeicher, ein Bootshaus oder das Naturschutzgebiet Chautagne, in dem Wildschweine, Biber und Rehe leben.

Wenn wir uns dem Bourget-See nähern , sehen wir das Château de Châtillon-d'Azergues und die Hautecombe-Abtei neben einigen Häusern in den Hügeln, die es umgeben, obwohl die Urbanisierung in der Gegend glücklicherweise ziemlich begrenzt ist.

Der Bourget See ist glazialen Ursprungs und beheimatet in seinen 18 Kilometern Länge und drei Kilometern Breite mehr als 100 Vogelarten. Genießen Sie ein Mikroklima, das von den Bergen, die es umgeben, besänftigt wird und das im Winter einfrieren lässt .

Abadía de Hautecombe

Hautecombe Abbey © Getty Images

SCHLAF AUF DEM WASSER

Wasser ist das Hauptelement der Region und erfüllt sie mit Leben. Das Schlafen auf dem Wasser wird unseren Besuch in diesem geheimen Ort in Frankreich mit Charme füllen .

Dies ist in einer der zehn Holzhütten von Les Ilots möglich, die auf Stelzen im Kanalwasser stehen. Wenn Sie abenteuerlustiger sind, bietet das Les Ilots auch Campingplätze, die von der natürlichen Schönheit der Umgebung umgeben sind.

Les Ilots de Chanaz

Les Ilots de Chanaz © Getty Images

Siehe 12 Fotos

Venedig um die Welt