Anonim

Lesezeit 4 Minuten

Ein gelber Volkswagen Kombi wurde zum Markenzeichen des Roadmovies von Jonathan Dayton und Valerie Faris aus dem Jahr 2006. Das Leben einer amerikanischen Familie, die auf den Straßen von Arizona und Kalifornien so dysfunktional war wie sie zu schlagen Auf dem Weg zu einem wahnsinnigen Schönheitswettbewerb für Kinder

Mit einem sauren Sinn für Humor zeigte uns der Film Little Miss Sunshine in all seiner delirierten Realität das Universum der Schönheitswettbewerbe für Kinder in den Vereinigten Staaten, jene eigenartigen Nachbildungen der Misses-Wettbewerbe für erwachsene Aspiranten, in denen Mädchen von nur 6 oder 7 Jahren mitmachen Hypersexualisierte Jahre, die wie Türen und mit Tonnen von Lack in ihren Frisuren geschmückt sind, ziehen auf einem Laufsteg umher und erzeugen erzwungene musikalische Zahlen und Klatsch und Tratsch im diabetischen Koma.

La destartalada furgoneta de 'Pequeña Miss Sunshine' como metáfora

Der heruntergekommene Van legte mehr als 1.200 Kilometer zurück © Alamy

Über dieses soziologische und übliche Porträt des weißen Mülls hinaus entführte uns der Film in das tägliche Leben einer dysfunktionalen Familie, bestehend aus einer Mutter, die entschlossen war, die Einheit der Familie aufrechtzuerhalten, einem Vater, der Methoden verkauft, um im Leben erfolgreich zu sein, einem menschenfeindlichen Sohn, der will Als Armeepilot ist er ein Fan von Nietzsche und übt das Schweigegelübde, ein drogenabhängiger Großvater, ein Selbstmordonkel, der sich auf Proust spezialisiert hat und natürlich! Das entzückende Mädchen Olive, das davon träumt, einen Schönheitswettbewerb zu gewinnen und die ganze Familie in das Abenteuer ihres Lebens entführen wird.

Für dieses unübertroffene menschliche Team, ein Nährboden für alle Arten von verrückten Situationen, gibt es ein anderes Element, in diesem Fall leblos, aber motorisiert, das letztendlich zu einer weiteren Figur im Film wird.

Dies ist der baufällige, gelbe, quietschende Van, der als klaustrophobisches Koexistenzszenario auf der Reise von Ihrem Wohnort in Albuquerque im Bundesstaat New Mexico zu Ihrem Zielort in Redondo Beach in Kalifornien dient, wo die Veranstaltung stattfindet aus 'Little Miss Sunshine'.

La destartalada furgoneta de 'Pequeña Miss Sunshine' como metáfora

Wenn die Kupplung kaputt war, konnte man sie nur durch Drücken von © Alamy starten

Insgesamt 1.298 Straßenkilometer, die auch den Bundesstaat Arizona durchqueren und in denen das Sammelfahrzeug eine Metapherkategorie über den Zustand der Familieninstitution erhält .

Kurz nach Fahrtantritt ist die Kupplung gebrochen und muss auf der Piste oder mit allen drückenden und dann nacheinander fahrenden Gliedern gestartet werden. Weiterhin wird die Hupe gespült und beginnt ununterbrochen und ohne Tonne oder Sohn zu pfeifen, um die aus der Spur gerissene Hintertür zu beenden.

Trotzdem ist es seltsamerweise immer noch eine einladende und beinahe erlösende Umgebung unter den extremen Umständen, in denen sie starren müssen.

Bei dem fraglichen Van handelte es sich um einen Volkswagen Kombi (auch als Transporter bekannt ) von 1971 und handelte es sich um eine persönliche Wahl des Drehbuchautors Michael Arndt, der einen der beiden mit dem Film ausgezeichneten Oscars gewann (der andere war für Alan Arkin der beste Nebendarsteller von) seine Interpretation von Großvater), als es ihn an eine ähnliche Reise erinnerte, die er in seiner Kindheit an Bord eines ähnlichen Fahrzeugs spielte.

Es war Teil der zweiten Generation von Kombi-Transportern mit dem Namen T2 und erschien 1968 nach dem Verkauf von 1.800.000 Einheiten des ersten, des T1.

Als Hauptneuheit in seinem Design präsentierte es eine neue Front mit einer einteiligen Windschutzscheibe anstelle der Zweiteilung, die die erste Generation aufwies. Darüber hinaus verbesserten größere Fenster die Sicht und die Helligkeit des Innenraums, und der Motor wurde mit 48 PS von 1.600 auf 1.700 ccm gesteigert .

La destartalada furgoneta de 'Pequeña Miss Sunshine' como metáfora

Der Volkswagen Kombi verlor gegen die Tür © Ana de Lima

Während der Dreharbeiten zu Little Miss Sunshine waren die hohen Decken und die klaren Spiegel des VW Kombi sehr praktisch, um die Kameras zu platzieren, die die Innensequenzen aufnehmen sollten.

Insgesamt wurden fünf Kopien desselben Modells verwendet, die an die verschiedenen verwendeten Filmtechniken angepasst wurden. Drei von ihnen behielten ihren eigenen Motor für Außenpläne bei, zum Beispiel als Familienmitglieder nach und nach aufsteigen mussten, Flugzeuge, die nicht aufhörten, ein beträchtliches Risiko darzustellen.

Gefährlich oder nicht, was sich zweifellos als Little Miss Sunshine herausstellte, war ein riesiger Kassenerfolg für einen unabhängigen Film, der ursprünglich beim Sundance Festival gezeigt wurde und dessen Verleihrechte für einen Rekordbetrag von 8, 5 Millionen Euro verkauft wurden.

Darüber hinaus wurde der Film als Symbol der Verteidigung der Vielfalt ins Leben gerufen, indem die Botschaft vermittelt wurde, dass es egal ist, wie andere Sie sehen können, wenn man an das glaubt, was er tut, und sich von seinem eigenen umgeben fühlt.

La destartalada furgoneta de 'Pequeña Miss Sunshine' como metáfora

Das alles mit den Augen eines Mädchens, Olive © Alamy

All dies mit den Augen eines Mädchens, Olive, interpretiert von der Schauspielerin Abigail Breslin, die seltsamerweise in den Szenen, in denen sie mit Kopfhörern im gelben Kombi auftritt, echte Musik hörte. Eine Verpflichtung der Produzenten, dass er nicht auf die schlechten Sätze hört, die sein Großvater in der Fiktion aussprach. Derselbe Großvater, der ihm bei der Vorbereitung seiner Prokazie und seiner urkomischen Choreografie half, an der schließlich die ganze Familie beteiligt sein würde.

Denn wenn uns etwas diesen Film klar gemacht hat, ist es so, dass die Familie, die (neben dem Tanzen) in einem vereinten Kombi reist, vereint bleibt.