Jakumanka, die Cebichería von Gastón Acurio in Barcelona

Anonim

Lesezeit 3 Minuten

Ceviche oder Cebiche? Beides wird akzeptiert, aber in diesem Fall hat sich der Küchenchef für cebichería mit b entschieden . Barcelona wurde als Stadt ausgewählt, um sein einziges Restaurant außerhalb der peruanischen Grenzen zu platzieren. Für einige Zeit war er verantwortlich für Astrid und Gastón in Madrid, heute geschlossen, und Tanta in Barcelona und Madrid, beide heute unter der Leitung neuer Unternehmer. Ohne zu vergessen, dass Gastón Acurio auch Terrats Vorschlag unterzeichnet , das spektakuläre Dach des Mandarin Oriental von Barcelona.

Yakumanka zu betreten bedeutet, es in einer typischen Cevichería des Andenlandes zu tun. Frischer Fisch des Tages, der dem Anblick aller ausgesetzt ist, Köche, die nonstop hinter der Bar für Aufregung und Aufregung zwischen den Gästen sorgen und begierig sind, Spaß zu haben.

Detalle de la decoración de Yakumanka

In Yakumanka ist alles SAUVAGE © Yakumanka

Hier gehen die „ besten Produkte der Gewässer Spaniens, mit den besten Zutaten und den authentischsten Rezepten der peruanischen Meeresküche“ Hand in Hand, wie der peruanische Chef erklärt. Denn was gibt es Schöneres, als sich mit Ihrem Know-how und den wertvollsten Zutaten des Landes zusammenzutun, in dem Sie Ihr Restaurant eröffnen?

Die lokale destilliert Seefahrer Essenz auf allen vier Seiten und viel " Ceviche Power" . Es überrascht nicht, dass Acurio ein gleichnamiges Buch herausbrachte, in dem er zusammen mit den besten Cebicheros-Meistern Perus auf der Suche nach den interessantesten Werken die Küste des Landes bereiste.

Eine gemeinsame Veröffentlichung von Yakumanka von Gastón Acurio (@yakumanka) am 12. September 2017 um 1:24 PDT

Trotz der Tatsache, dass das Lesen der „besten Produkte“ wie ein Knaller auf dem Konto klingt, ist nichts weiter von der Realität entfernt, denn hier wollten wir in erster Linie ein sehr appetitliches Medium-Ticket respektieren und es an alle Zuschauer richten.

Das Konzept dreht sich um eine Bar mit Cebiches und Tiraditos in Sichtweite des Diner und großer Holztische, obwohl sie auch andere für kleinere Gruppen haben.

Eine gemeinsame Veröffentlichung von Yakumanka von Gastón Acurio (@yakumanka) am 16. September 2017 um 16:10 Uhr PDT

Aus der Hand von Gastón Acurio selbst und der seines Küchenchefs César Bellido ist ein Brief voller Kreationen hervorgegangen, um seine Finger zu lutschen. Als Basis haben sie ihre "Fischerküche" genommen, zu der sie von hier und da Zubereitungen und Zutaten hinzugefügt haben.

Wie klingt eine Cebiche zwischen Lima und Barcelona ? Dies ist eines der Hauptgerichte von Yakumanka. Die Basis ist die der klassischen peruanischen Cebiche, zu der sie Safran hinzufügen, um die Verbindung zwischen den beiden Städten herzustellen. Noch einer unserer Favoriten? Der Reis-Chaufa-Tapadito, ein spektakulärer Genuss aus Meeresfrüchten und Gemüse, die dann mit Shrimps und Nikkei-Sauce überzogen werden.

Wir salzen weiter mit Meeresfrüchten wie Sea Ox mit Northern Curry, gelbem Chili und viel Koriander. Sie haben auch Sandwiches und viele wilde Fische. Und wenn Sie mehr Fleisch als Fisch sind, fragen Sie nach dem in Chorrillana geschmorten Filet .

Wir präsentieren unseren "Rice Chaufa Tapadito" mit Meeresfrüchten und Gemüse, bedeckt mit Shrimps-Tortilla und Nikkei-Sauce

Neben der interessanten Speisekarte konnten wir den flüssigen Vorschlag nicht vergessen. Was ist das peruanische Stargetränk? Natürlich Pisco Sour . Aber nicht nur Pisco Sour lebt der Mann. Basierend auf diesem Traubenbrand (ja, das ist Pisco) bereiten sie Cocktails wie Captain Barcelona mit Wermut und Pisco, Chilcanazo, einem superaromatischen und süßen Cocktail, hergestellt aus Pisco Pischo, Passionsfruchtsaft, Basilikum, Pfefferminze und huacatay und viele mehr mit so suggestiven Namen wie Abusive … Was ist das? Wir lassen Sie es selbst herausfinden.

IN DATEN

Anschrift: Valencia, 207. Barcelona

Telefon: 935 66 15 48

Durchschnittspreis : 35 Euro

César, el bravo de la barra de Yakumanka

César, der Mutige von Yakumankas Bar © Facebook / Yakumanka