Loop: Der Online-Supermarkt zur Abfallreduzierung

Anonim

Lesezeit 4 Minuten

Oh, gesegnete Zeiten, in denen jeden Morgen Milch wie durch Zauberei in einer Glasflasche vor der Haustür erschien.

Leider verlieren wir nicht nur das Handwerk vergangener Zeiten, wie zum Beispiel den legendären Milchmann, um auf neue Technologien zu verzichten - "Warum an der Theke nachfragen und dies in einem Selbstbedienungsautomaten tun?" - sondern wir bestrafen auch unsere Geliebten Planeten mit einem Meer von schwierigen recycelten Abfällen.

Vor einigen Monaten hatten wir das Vergnügen, die Eröffnung des ersten Supermarkts ohne Kunststoff in Madrid offiziell zu machen, über die Schaffung der ersten kunststofffreien Fluggesellschaft oder das Verbot dieses Materials auf der italienischen Insel Capri zu sprechen.

Las bolsas reutilizables se devuelven con los envases

Mehrwegbeutel werden mit Gebinden zurückgegeben. © Loop

Jetzt verbindet Loop, eine Initiative der Firma TerraCycle - einer innovativen Abfallentsorgungsfirma - den verantwortungsvollen Konsum und bietet Kunden eine breite Palette von Produkten für den allgemeinen Gebrauch (einschließlich Milch), die in Mehrwegbehältern verpackt sind .

"Loop ermöglicht es Verbrauchern, Produkte von führenden Marken auf dem Markt zu kaufen, die solche Optionen derzeit nicht anbieten , die nicht in Großhandelsgeschäften erhältlich sind (Kekse, Orangensaft, alkoholfreie Getränke …)", sagt Clémence Bernard-Colombat, Public Relations Loop Europe Manager.

Los tarros de cristal no son sólo para las legumbres

Glasgefäße sind nicht nur für Hülsenfrüchte geeignet. © Loop

„Großmärkte sind großartig, aber nicht alle Verbraucher sind bereit, bei ihnen einzukaufen, da dies einen geringen Aufwand erfordert: Sie müssen ihre eigenen Container mitbringen, der Ort befindet sich möglicherweise nicht in der Nähe ihrer Häuser, manchmal auch nicht Produkte, die sie brauchen … Hier kommt Loop ins Spiel, um eine Lösung dafür zu finden “, fügt er hinzu.

Wie läuft der Prozess ab? Sobald das gekaufte Produkt fertig ist, holt das Unternehmen den Behälter ab, der gereinigt, nachgefüllt und daher wiederverwendet wird, was zu einem kreisförmigen Kaufprozess führt.

„Einige Flaschen bestehen aus Glas, andere aus Edelstahl, wie z. B. Softdrinks oder Eis- und Nudelbehälter. Andererseits gibt es auch Behälter aus einfachen Kunststoffen (die am Ende ihrer Nutzungsdauer problemlos recycelt werden können ) “, sagt Clémence Bernard-Colombat.

Loop apoya un proceso de compra circular

Loop unterstützt einen zirkulären Kaufprozess © Loop

Kunden können auf den Websites von Loop (USA oder Frankreich), Kroger oder Walgreens eine Bestellung aufgeben, die sie zu Hause erhalten. Nach dem Gebrauch sollten leere Behälter in den wiederverwendbaren Loop-Beuteln abgelegt werden (die gleichen, in denen sie verschickt wurden), und ihre Abholung wird über das Internet geplant.

Dieses Unternehmen hat sich nicht nur zum Ziel gesetzt, die derzeitige Kaufform neu zu erfinden, um die Bürger auf die Notwendigkeit eines verantwortungsvollen Konsums aufmerksam zu machen, sondern ermutigt auch die Hersteller, Langzeitbehälter herzustellen.

„Die Marken sind für das Design ihrer eigenen Verpackung verantwortlich und wir ermutigen jede Marke in Loop, die exklusivsten, haltbarsten und innovativsten Verpackungen zu entwerfen, um dem Verbraucher das bestmögliche Erlebnis zu bieten“, sagt Clémence Bernard-Colombat.

„Loop ist eine E-Commerce-Plattform, mit der Abfall reduziert werden soll. Verbraucher können von Lebensmitteln über Schönheitsprodukte bis hin zu Produkten für die häusliche Pflege alles kaufen “, erklärt Clémence Bernard-Colombat Traveler.es.

Um andererseits sicherzustellen, dass der Vorgang abgeschlossen ist, berechnet Loop für jedes angeforderte Produkt eine geringe Kaution, die der Kunde unmittelbar nach der Rückgabe des Behälters zurückerhält.

Luchemos por un consumo sostenible

Kämpfen wir für nachhaltigen Konsum © Getty Images

Diese Plattform wurde mit dem Ziel geschaffen, Technologie und Nachhaltigkeit zu kombinieren: „Das Milchmannmodell von gestern mit dem Komfort des elektronischen Handels“, das ist die großartige Kombination, die die DNA von Loop definiert, wie es Tom Szaky, sein Gründer und CEO

„Loop wurde im Mai dieses Jahres in Paris, in New York und im Nordosten der USA gestartet . In wenigen Monaten wird er in London, Toronto, San Francisco, Tokio und Deutschland ankommen . Wir hoffen, dass wir in den kommenden Jahren in weitere Länder expandieren können “, sagt Clémence.

Obwohl diese nachhaltige Dienstleistung derzeit nur über das Online-Shopping verfügbar ist, ist es das Ziel von Loop, den Verbrauchern die Möglichkeit zu bieten, die Produkte in Zukunft in einer Auswahl von nachhaltig verpackten Produkten zu erwerben physische Supermärkte

Das übermäßige Problem der Verwendung von Einwegkunststoffen zu beenden, ist ein Traum, der jeden Tag ein wenig näher rückt, um Wirklichkeit zu werden.

La revolución contra los plásticos de un sólo uso

Die Revolution gegen Einwegkunststoffe © Getty Images