67 Dinge, die wir 2018 in Traveler gelernt haben

Anonim

Lesezeit 13 Minuten

Es gibt nicht viele Synonyme für Reisen: Pilgern, Laufen, Gehen, Fliegen, Bewegen, Bewegen, Rollen, Erkunden, Navigieren, Durchstreifen … Und dennoch haben wir in Traveler.es versucht, fast ein Verb pro Ziel zu haben, ein Wort für sich für jede Koordinate und jede Tischdecke.

Eine unwahrscheinliche Herausforderung, die 2018 zu vielen Plänen und Vorschlägen geführt hat, mit denen wir zumindest 365 Sonnenaufgänge gemacht haben, bei denen nicht so sehr die Synonymie zählt, sondern der unkontrollierbare Wunsch, einige als Wanderlust-Geist getaufte zu entdecken. Wir nennen es lieber #YoSoyTraveler .

Abstenerse miedosos: una ruta por el Toledo mágico y siniestro

Weil es einen heterodoxen Toledo gibt, von dem Sie noch nichts gehört haben. © Getty Images

HIER WEITER

Nennen Sie es langsam, Nähe Tourismus oder im Grunde mit einem anderen Blick in die Stadt zurückkehren. Kurz gesagt, Exotik ist keine Größe, die in Meilen gemessen wird, und auf der anderen Straßenseite gibt es wahre Wunder, die es noch zu entdecken gilt.

1. Die lächelndste Stadt der Welt befindet sich in Spanien, und zwar nicht nur, weil wir sie beim Spazierengehen und gegenseitigen Betrachten entdeckt haben, sondern auch, weil das Institut für Glücksforschung dies sagt. Nicht weniger.

2. Es gibt Ziele in der Nähe von Toledo oder der Provinz Segovia, die auf kuriosen Wegen und Routen wiederentdeckt werden können.

3. Zaragoza ist ein gastronomisches Ziel, das man erkunden sollte. Daher ist es am besten, mit der U- Bahn zu beginnen , der Tapas-Gegend, in die man pilgern kann.

4. In Spanien gibt es immer noch viele Gründe zu reisen, und dieses Jahr haben wir uns für die Treppen entschieden, für jene Inseln, die in unserer Geographie noch unbekannt sind, wo Robinson Crusoe Sommer ist, und für solche Szenarien römischer Filme.

5. Almeria ist eine jener Provinzen, die mehr für das wert sind, was sie verstecken, als für das, was sie zeigen. Und als Beispiel die definitive Geschichte über John Lennon und seinen Aufenthalt in dieser Stadt und den Genoveses, einem der Strände, die noch nicht auf Schwedisch gehört haben.

6. Apropos Strände, einige wie Portitxol haben erreicht, dass es auf Instagram weniger Beine gibt, die wie Würste aussehen, und mehr weiße Baracken und Authentizität.

Jávea

Weiß und Blau: Die Farben eines der angesagtesten Strände des Sommers © iStock

7. Nach Granada müssen Sie immer jeden Sonnenuntergang zurückkehren. Und jeden Mittag nach Triana (Sevilla).

8. Die Costa del Sol ist eines dieser unendlichen Reiseziele voller Geschichten, Planzos und Luxus. Ihr Trendthema in diesem Jahr? Casares oder das Torremolinos der verrückten 70er Jahre.

9. Die stets dynamische Liste der Dörfer, die es zu entkommen gilt, um sich zu trennen, umfasst dieses Jahr die stillen Piedralaves, die sprudelnden Patones, die fotogenen Consuegra und die kreativen Atalbeitar als neue Mitglieder.

10. Die Region La Vera ist der einzige und echte natürliche Wasserpark in Spanien.

11. Willkommen bei Couto Mixto, der unabhängigen Republik Ourense.

12. "Asturien oder arbeiten Sie?" Der beste Souvenir-Slogan der Geschichte hat zwei Beispiele für Cudillero und seine Winterpläne, dass es nicht nur eine erfolgreiche Phrase ist.

13. Im Zweifelsfall sind die weißen Dörfer von Cádiz weit mehr als eine Sommerpostkarte. Wie gezeigt, die Aromen von Vejer de la Frontera und die schwindelerregende Schönheit von Arcos de la Frontera.

14. Die längste Vulkanröhre der Welt befindet sich auf Lanzarote, eine Seltenheit, die ebenfalls ein sehr kinephiler Ort ist.

Islas Berlengas, el paraíso de Portugal que todavía no conoces

Berlengas-Inseln, das Paradies von Portugal, das Sie noch nicht kennen © Berlengas-Inseln, das Paradies von Portugal, das Sie noch nicht kennen

15. Es ist bequem, die Grenzen zu überschreiten und zum Nachbarn Portugal zu gehen. Was warum Denn an seiner Küste befindet sich das große Reiseangebot von 2018, Las Berlengas, sowie der Relax-Vinatero-Plan der Saison.

16. Reisen öffnet auch den Geist und stellt fest, dass in Frankreich gute Arbeit geleistet wird und dass nichts passieren würde, wenn wir sie kopieren würden.

17. Ah! Und jedes Mal, wenn Sie schlecht über Benidorm sprechen, denken Sie daran, dass es nichts Vergleichbares gibt, um den "Cundrismus" zu widerlegen.

18. Und Sie hören, fühlen Sie sich nicht schuldig, wenn es Sie glücklich macht, immer wieder an einen Ort zurückzukehren. Möglicherweise stellen Sie fest, dass Sie derjenige sind, den Sie ändern.

19. Wir müssen Selbstkritik üben: Manchmal sehen wir aus wie ein Führer aus Madrid. Aber es ist logisch, dass wir in diese Stadt verliebt sind, die immer in Mode ist, die es Ihnen ermöglicht, ein Tourist zu sein, auch wenn Sie in ihr leben, die Karaokes verehrt und die ihre klassischen Hotels, ihre Kriegsverletzungen und ihre architektonische Schönheit beansprucht.

Oh wenig

Vielleicht ist es zu viel, dafür zu sorgen, dass Paquita Salas eine gastronomische Referenz ist. Aber es ist wahr, dass seine Echtheitswerte und sein Mangel an Komplexen das sind, was wir in unseren Tischdecken brauchen. Und deshalb haben wir es nachdrücklich behauptet.

Los siete templos del torrezno en Madrid

Madrid in seinen Tempeln von Torrezno © iStock

20. Der Preis für das Gericht des Jahres in Traveler sind zweifellos die Torreznos . Aus diesem Grund mussten wir in eine kleine Stadt in Soria, um die beste zu finden, und haben uns in diesen Bars in Madrid verlaufen, in denen dieses Rezept einfach großartig ist.

21. Das andere Hauptgericht dieser 365 Tage war Käsekuchen. Insbesondere die, die sie in der Türkei in einigen Kaffeesorten im Stil von San Sebastián zubereiten und die auf Instagram triumphiert. Eine Geschichte, die wir genau verfolgen, bis wir Ihr Rezept erhalten.

22. In Sachen Schuldgefühle ist die Schokoladenpalme von La Duquesita die coolste von allen .

23. Das Sandwich des Jahres? Wahrscheinlich der Bravo-Tintenfisch der gleichnamigen Bar aus Zaragoza. Oder was ist das gleiche, mehr als 50 Jahre Geschmack und Authentizität.

24. Natürlich wird es auf der Welt nie eine mythischere Bar geben als El Palentino, einen Klassiker aus Madrid, zu dem wir dieses Jahr wegen seines Verschlusses rufen und ihn dank des von seinem Buchstaben inspirierten Hemdes zur Legende machen Die Straßen von New York.

25. Es hat nicht an Tränen gefehlt, um die Schließung eines anderen historischen Gebäudes zu beklagen : der Bar de Jo in Los Escullos, Almería.

26. Die ehrenvolle Beerdigung in diesen Bars ist nicht das Ergebnis eines "Hipsterismus", der angebrochen ist. Wir werden sie wirklich vermissen, weil wirklich alle neuen Restaurants gleich sind und wir diese Globalisierung nicht mögen.

Siete quesazos (de siete queserías artesanas españolas) que no te puedes perder

Sieben Quesazos (aus sieben spanischen Käsefabriken), die Sie nicht verpassen dürfen © Getty Images

27. Madrid baut seinen Kosmopolitismus und seine gastronomische Stärke weiter aus. Die besten Restaurants? Die in dieser endgültigen Liste.

28. Das Echte ist nicht nur eine Frage von Tavernen, Sitten und Gebräuchen. Auch von Produkten wie der Krabbe, einem Fisch, der uns zu einer ganzen Reise durch Galizien inspirierte, oder von Käse, der eine Tour zu den besten Käsegeschäften in Spanien verschüttete.

29. Der Erfolg eines Restaurants hängt nicht nur von der Fachkompetenz seines Küchenchefs ab, sondern auch von anderen Fachleuten wie z. B. den Raumverwaltern. Daher zollen wir den Besten in Spanien eine besondere Anerkennung.

30. Trinken ist kein Snobverb mehr. Und noch viel weniger, wenn der Wein dank dieses Basiswörterbuchs besser bekannt ist und die Getränke keine Utensilien mehr enthalten und das reinste, wahrere Destillat daraus wird: Whisky.

31. Und das Jahr des Jahres? Nach Montilla (Córdoba).

ESSEN UND SCHWEIGEN

Die Ziele, die zumindest ein Flugzeug erfordern, werden in der Regel aus zwei Gründen entdeckt: um Ruhe und Frieden zu finden oder um sich ihrem kreativen Aufbrausen hinzugeben.

32. Ohne Zweifel war 2018 das Jahr der Rückkehr in den Wald, der Ausübung von „forstwirtschaftlichen“ Bädern. Oder wie die Japaner sagen würden: Shinrin-Yoku. Eine Praxis, die übrigens auch in Spanien möglich ist.

¿Qué es un baño de bosque?

Was ist ein Waldbad? © Was ist ein Waldbad?

33. Andere Orte zu entdecken, ist das beste Gegenmittel gegen radikale nationalistische Ideen. Und es ist auch eine Möglichkeit , jene Projekte zu entdecken, die Menschen außerhalb des gemeinsamen westlichen Lebens glücklich machen . Viele von ihnen, weit weg von den Städten.

34. „Nun, das ist alles sehr gut, aber wo soll ich anfangen?“, Werden Sie uns sagen. Nun, für diese Länder.

35. Der Austritt hat trotz der Blitzeinschläge in den verschiedenen Parlamenten die Sichtweise des Vereinigten Königreichs und seine Reize nicht beeinträchtigt. Deshalb haben wir Städten wie Bristol und Glasgow nicht widerstanden und ihre legendären Schlösser nicht auf eine ganz andere Art und Weise gesehen.

36. Der Nordic bleibt ein Riff, sowohl für seine Kultur als auch für seinen Umgang mit der Natur. Daher haben wir dieses Jahr nicht aufgehört, Städte wie Tampere (in Finnland), norwegische Landschaften hinter den Zugfenstern, Fjorde, die in Island und in schwedischen Regionen wie Värmland, wo die Sommer sehr grün sind, überschwänglich sind, zu entdecken.

37. Ozeanien hat sich von einem rein natürlichen Bestimmungsort entwickelt und seine Landschaften mit Menschenhand gestaltet, wie es in Byron Bay (Australien) und Oamaru (Neuseeland) geschehen ist, wo auch Pinguine einen großen Teil ihres Anteils haben.

38. Auf der Karte der Entdeckungen nach Regionen der Welt haben wir in Nordamerika aufgehört, in Bryce Canyon (Utah), im Hudson Valley und in Mexiko-Stadt, die sich schnell von ihrem Erdbeben erholt haben, Mangel zu haben.

Bryce Canyon es lo más próximo que estarás de vivir en Marte

Der Bryce Canyon ist das Nächste, was Sie auf dem Mars leben werden. © Getty Images

39. In Asien ermittelte das Trendradar stimulierende Koordinaten wie den Oman, das Kowloon-Viertel in Hongkong und die Drachen von Komodo.

40. Japan verdient eine besondere Erwähnung, ein Land, das dank dieser erstaunlichen Inseln voller Kunst und seiner futuristischen Ideen, wie dem künstlichen Meteoritenschauer, immer wieder überrascht.

41. Nach dem Atlas der Ergebnisse hat uns Afrika mit diesem simbabwischen Skulpturenpark überrascht.

42. In Süd- und Mittelamerika waren die Fetischdestinationen Ecuador und Costa Rica, wo wir diesen schönen Unterschlupf für ausgesetzte Hunde fanden.

43. Und in Europa zeigen Straßen wie die Zollergasse (Wien), Länder wie Luxemburg, Regionen wie Siebenbürgen und Landschaften wie die große ungarische Ebene, dass der alte Kontinent noch sehr junge Gebiete hat.

REISE, ÜBER ALLES WEIBLICH

Ohne Zweifel war 2018 das Jahr der Frauen, der kathartische Moment, in dem ihr Kampf um Gleichberechtigung hervorgehoben und ihre Forderungen gehört wurden. Ein Kampf, an dem Traveller auf verschiedene Arten teilgenommen hat.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen Ein geteilter Beitrag von Jessica Nabongo ???? (@thecatchmeifyoucan) am 20. Dezember 2018 um 11:48 PST

44. Das Wichtigste zuerst: Es liegt an den Pionierinnen wie Nellie Bly, Leonora Carrington oder Bessie Stringfield, die es vor mehr als einem Jahrhundert gewagt haben, ohne Erlaubnis, Gefährtin oder Angst zu packen. Viele von ihnen hatten das Handbuch Hinweise für Reisende in ihrem Koffer.

45. Und außerdem, um all jenen Beifall zu zollen, die es heute ohne Angst oder direkt tun, wie es bei Jessica Nabongo und all jenen schwarzen Frauen der Fall ist, die mit Passrassismus konfrontiert sind.

46. ​​Eine der Tatsachen, die heute zeigen, dass Fortschritte erzielt wurden, ist die Existenz von Exerzitien nur für Frauen und dass es Länder gibt, in denen das Alleinreisen kein Problem darstellt.

47. Die Verbindung zwischen Frauen und Reisen ist nicht nur auf diejenigen beschränkt, die häufig Passagiere sind. Auch solche, die alles möglich machen, entweder auf der anderen Seite der Rezeption, nach dem Herd oder nach der Kontrolle der Fässer.

MEHR KARTEN UND WENIGER GPS

Oder was ist das gleiche, ein Lied (erneuert) zu den Karten, die uns die Welt auf eine andere Weise sehen lassen.

48. Zum Beispiel ist dieser in Europa, der nach (gutem) Käse riecht, oder dieser auf der Welt, sehr beeindruckend.

MeteorShowers.org alt=

So sehen die Perseiden aus, wie Sie sie noch nie gesehen haben (und wie Sie es nie sehen werden … es sei denn, Sie sind Astronaut) © MeteorShowers.org

49. Oder diese Route durch die mythischen Schauplätze der herausragendsten Bücher oder durch die von den Zuschauern jedes Landes bevorzugten Filme.

50. Möchten Sie wissen, welches Land "die Insel des Kupfers" bedeutet? Schau auf diese Karte.

51. Das Frühstück ist eine der lokalsten Handlungen, die es in dieser so globalisierten Ära gibt. Und in dieser Infografik konnten wir am besten schmecken … mit der Aussicht.

52. Die Toponymie macht sich zunehmend Sorgen um den Weltraum, sodass es dank dieser interaktiven Karte nichts Schöneres gibt, als den Regen der Sterne von einem Raumschiff aus zu beobachten.

ÄNDERUNG DES MÄRZES

Oder was ist das gleiche, warum die Straße nicht die Straße ist, sondern das Ziel.

53. Die Schweiz ist ein Land, das in jeder Ecke ein Paradies hat.

54. Die europäischen Inseln sind eine perfekte Mischung aus Kurven, Denkmälern und Landschaften. Was ist mit Sizilien, Elba oder Kreta?

55. In Bezug auf die klassische Kultur ist das kontinentale Griechenland auch ein Land der Legenden und Entdeckungen, die nur auf der Straße entdeckt werden.

56. Ja, die Kombination von Salpeter und Asphalt ist sehr anregend, etwas, das man im Garraf und an der Amalfiküste wie an wenigen Orten genießen kann.

Pocas cosas vas a ver tan bellas como el Fiordo di Furore

Nur wenige Dinge sehen Sie so schön wie das Fiordo di Furore © Getty Images

57. Die Vereinigten Staaten bleiben jedoch ein Paradies für Autofahrer, die ihren eigenen Roadmovie auf Straßen drehen möchten, die reine Volksmusik sind. Nach der Route 66 haben wir es in diesem Jahr vorgezogen, die Grenze zwischen Mexiko und Kalifornien zu überqueren und Baja California zu erreichen.

VOM OBJEKT ZUM DENKMAL (UND VICEVERSA)

Warum reisen wir? Welche anderen Gründe motivieren uns, eine Bordkarte zu bekommen? Kann es ein Souvenir oder ein Souvenir der Kunst sein? Einige Überlegungen, die uns zu einzigartigen Orten, Momenten und Staffeleien geführt haben.

58. Manchmal braucht es nicht viel mehr als ein Hotelzimmer, um einen kompletten und komplexen Film zu erstellen . Und dies sind die Ikonen der siebten Kunst (mit Plänen eingeschlossen).

59. Es gibt Zeiten und Orte, die alles verändert haben, die eine Party waren und die heute traurig nostalgisch sind. Kurz gesagt, wer möchte seinen Blick nicht mit dieser jungen Perle kreuzen? Wer möchte nicht eine Ingrid Bergman-Erscheinung in Stromboli erleben? Wer möchte nicht wie der San Pablo de Caravaggio vom Pferd fallen?

60. Museen und Kunst haben eine andere Dimension gefunden, die, anstatt Authentizität zu zeigen, mit Feuerwerk und Technologie verführt. Ist es gut oder schlecht Wer weiß, klar ist, dass Sie Van Gogh nicht mehr so ​​ansehen werden, wie Sie es zuvor getan haben.

Diesen Beitrag auf Instagram ansehen Ein geteilter Beitrag von Jason Decaires Taylor (@jasondecairestaylor) am 15. Juli 2018 um 16:46 Uhr PDT

61. Zur Verteidigung der üblichen Museen haben wir in diesem Jahr Thyssens Feinschmecker-Wette in Madrid und die Hipster-Orgel des Kunsthistorischen Museums in Wien bestätigt .

62. Und was einzigartige Räume angeht, so haben Jason DeCaires und seine Unterwassergalerien, schlechte Kunst und ekelhaftes Essen unsere besondere Anerkennung erhalten … oder auch nicht.

63. Manchmal ist die Reise umgekehrt und verwandelt die vulkanische Landschaft, die Literatur oder die Eigenart, die aus Fehlgenerierung und Einwanderung entstanden sind, in authentische Souvenirs.

64. Und natürlich werden Städte wie New York in der Serie immer wieder neu gezeichnet, und die Pools bringen uns an Orte, an denen es vorher nur Rauch gab.

65. Die Reise auf der Suche nach Ihren Vorfahren ist und bleibt der beste Weg, um mentale Grenzen zu überwinden.

DIE ZUKUNFT WIRD NACHHALTIG ODER NICHT

66. Ökotourismus ist hier und keine Modeerscheinung oder Broschürenquelle bei FITUR. Es ist echt Diesen Trend sehen wir bereits in Initiativen zur Rettung der Ozeane, in Gesetzen und Bräuchen von Ländern wie Costa Rica und in vielen der besten Fluggesellschaften der Welt.

67. Natürlich ist die Zukunft eine Reise für sich. Also, du weißt schon! Stellen Sie sicher, dass Sie Orte entdecken, da dies Ihrer Gesundheit schadet und diese 21 Städte im nächsten Jahr auf Sie warten.

Wir sehen uns auf Plattformen, Flughäfen und Schwellen!

* Dieser Artikel wurde am 27. Dezember 2018 veröffentlicht und am 3. Januar 2019 aktualisiert.

Tus ancestros podrían estar en cualquier lugar

Ihre Vorfahren könnten überall sein © Foto von Artem Bali auf Unsplash